Redaktion  || < älter 2005/0416 jünger > >>|  

Neue Veredelungsvarianten für Aluminium und Stahl von Schüco

(7.3.2005) Gleich um fünf neue Varianten der Veredelung und Oberflächengestaltung von Fenstern, Türen oder Fassaden aus Metall hat der Systemhersteller Schüco sein Angebot erweitert. Selbstreinigende Effekte, Edelstahloptik, Metallicfarben mit kurzer Lieferzeit und Oberflächen in Eloxalfarben auch für Kleinmengen sind bei den Innovationen die wichtigsten Stichworte.

Die auch schon von anderen Baustoffen bekannten selbstreinigenden Oberflächen nach dem Prinzip der Lotusblüte konnte Schüco jetzt auch für Aluminium verwirklichen. Der Effekt beruht nicht - wie man zunächst vielleicht annehmen könnte - auf einer besonderen Glätte. Vielmehr ist eine spezielle rauhe Struktur von Partikeln im Nanobereich erforderlich, was der neuen Veredelungstechnik auf Nasslackbasis dann auch ihren Namen gab: Schüco NanoLine - Selfclean.

Unter dem Einfluss von Wind und Regen kommt es auf den damit veredelten Oberflächen zu einem aktiven Abtrag von Schmutzpartikeln. Der Architekt kann eine längere Lebensdauer und einen geringeren Reinigungsaufwand für die Außenbauteile erreichen. Zugleich verschafft er dem Bauherren im exklusiven Marktsegment einen Imagegewinn durch innovative Technik und stets saubere Fassaden. Für kleinere Objekte und den privaten Wohnungsbau steht mit Schüco PowClean außerdem eine Pulverbeschichtung ausgerüstet mit einer Schmutzabweisung zur Verfügung, die die Anhaftung von Fremdpartikeln reduziert und die Reinigung von Stahl- oder Aluminiumoberflächen erleichtert.

Metallicfarben gehören derzeit zu den stark nachgefragten Gestaltungsmitteln zeitgemäßer Konstruktionen und Fassaden. In vielen Sortimenten sind die vielen Metallictöne jedoch Sonderfarben mit Aufpreisen und teilweise langen Lieferzeiten, was den Einsatz für ein bestimmtes Vorhaben verhindern kann. Abhilfe schafft nun die exklusive Palette Schüco CosmoLine. Es handelt sich um insgesamt 48 gedeckte und aufeinander abgestimmte Farben, wobei 5 Farbtöne aus dem Grau- bis Schwarzbereich stammen, ergänzt um je einen Blau-, Grün- und Rotton. Jeder dieser 8 Grundfarbtöne ist in 6 Oberflächen, definiert durch Glanzgrad, Verlauf und Metalliceffektgehalt, erhältlich. Exklusiv sind jedoch nur die Farben, nicht die Kosten und die Bestellzeit: Jeder Farbton ist in Deutschland innerhalb von fünf Werktagen zum identischen Preis verfügbar.

Edelstahloptik auf Aluminiumprofilen - ein stark nachgefragter Trend mit Verarbeitungsvorteilen des Werkstoffes Aluminium. Schüco hat sein Angebot hier um die Variante INOX Optic Plus erweitert, die deutlich stärker als INOX Optic Classic (bisheriger Edelstahllook) mit der Optik von Zubehörteilen und echtem Edelstahl harmoniert. Zusätzlich wird durch ein anderes Schliffbild und höherer Mattigkeit die Empfindlichkeit gegenüber Fingerabdrücken deutlich reduziert. Bei gleichwertigem Aussehen bieten sich mit der Technologie deutliche Kostenvorteile gegenüber Edelstahlkonstruktionen:

Fenster, Tür, Fassade, Oberflächenveredelung, Türen, Fassaden, Edelstahloptik, Metallicfarben, Sonderfarben, Aluminiumprofil, Aluminium

Mit der Serie AnoLine unterstützt Schüco die Marktnachfrage nach optisch hochwertigen Oberflächen. Die Eloxierung von Stahl und Sonderlegierungen auf Basis Aluminium (z. B. durchschuß- und explosionshemmende Profile) ist nicht möglich. Bei besonders breiten Profilen, z. B. Pfosten/Riegelprofilen, und bei Großlamellen zeichnen sich als Folge ihrer Fertigung technisch unvermeidlich Riefen bzw. Gefügeänderungen ab, die im Eloxalprozess durch den Beizschritt optisch hervortreten. Diesen unerwünschten optischen Veränderungen begegnet Schüco mit AnoLine, einer neuen gütegesicherten Farbreihe für die Pulverbeschichtung in Fassadenqualität. Die Pulverschichtstärken decken die genannten unvermeidbaren technischen Beeinträchtigungen optisch ab. Die Farbreihe AnoLine nähert sich optisch den EURAS Eloxalfarben C0 und C31 - C35. Schüco AnoLine mit Eloxal-Optik und tatsächlich eloxierte Bauteile können problemlos miteinander kombiniert werden. Für den Betrachter ergibt sich ein harmonischer Gesamteindruck:


Prospekte erhalten Interessenten unter Angabe der Anforderungs-Nr. 076 bei der Schüco International KG via E-Mail: info@schueco.com.

ausgewählte weitere Meldungen: