Redaktion  || < älter 2005/0360 jünger > >>|  

Fensterladen-Vielfalt aus Aluminium

(28.2.2005) BUG-Alutechnik hat das Klima-Plus Fensterladenprogramm um ein neues Schiebeladenprofil in schlanker Ansichtsbreite und leichter Bauweise erweitert. Das bedeutet: Mehr Vielfalt und Möglichkeiten, einer Fassade den gewünschten, individuellen Look zu geben.

Daneben stehen schon jetzt Fensterläden mit oder ohne Schattenfuge und jeweils mit oder ohne Lüftungsmöglichkeit zur Verfügung. Die Schattenfuge soll optisch auflockern und der Fassade Dynamik verleihen. Außerdem gibt es Fensterläden mit schräg gestellten Lamellen, die sich sowohl ästhetisch als auch funktionell als eine Bereicherung verstehen, denn sie lassen selbst bei geschlossenen Läden frische Luft in die Räume.

Das Rahmenprofil der BUG-Fensterläden ist mit Eckwinkeln stabilisiert; die Läden können ganz einfach mit handelsüblichen Fensterladen-Beschlägen eingesetzt werden und sie sind korrosionsbeständig, robust und extrem langlebig. BUG-Fensterläden müssen nie mehr gestrichen werden. Und wem der Alu-Look nicht gefällt, kann die Fensterläden in allen gängigen RAL-Farben strahlen lassen. So kann man das Dekor der Fensterläden ganz persönlich und individuell gestalten.

Fensterläden, Fensterladen-Vielfalt, Aluminium, Alu-Fensterladen, Aluminium-Fensterladen, Alu-Fensterläden, Aluminium-Fensterläden, Fassade, Fenster, Alternative zum Rollladen, Rollladen-Alternative, Lamellen, Fensterladen-Beschlag, Fensterladen-Beschläge

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: