Redaktion  || < älter 2005/0291 jünger > >>|  

Integrierte Sanitärtechnik kombiniert Innenarchitektur und Technik

(18.2.2005) Gerade Altbaubäder sind oft ausschließlich funktional gestaltet worden. Doch die Zeiten haben sich gewandelt - heute dient das Bad nicht mehr nur der Körperhygiene: Wir möchten in einem wohlig warmen Badezimmer entspannen, vom Alltag abschalten und uns mit Wasser und Wärme verwöhnen. Dazu ist nicht die Badgröße entscheidend, sondern Outfit und Technik. Die Installationswände von Geberit vereinen beides und sind besonders schnell eingebaut.

Binnen eines Tages können Montage, Anschluss und Verkleidung der Installationsmodule erfolgen. In ihnen steckt die gesamte Badtechnik von Abwasser, Trinkwasser, Lüftung bis zur Elektroversorgung und sogar der Spülkasten ist integriert. Im Raum sichtbar ist lediglich eine gut designte Betätigungsplatte. Für eine besonders wohnliche Atmosphäre sorgen speziell auf das Installationssystem angepasste, hoch strapazierfähige Oberflächen in vielfältigen Farb- und Materialoptiken. Diese können als Alternative zu Fliesen oder in Kombination mit ihnen direkt auf die Konstruktion montiert werden.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: