Redaktion  || < älter 2005/0272 jünger > >>|  

Wo Deutschland Schiefer deckt

(15.2.2005) Trend Natur: Deutsche Bauherren setzen beim Bauen verstärkt auf ökologisch einwandfreie Baumaterialien. Besonders fleißig verlegen nach einer Analyse von Schieferwelt.de Hausbesitzer in Nordrhein-Westfalen Schiefer auf Dächern und an Fassaden. Es folgen ...

Schiefer in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Thüringen, Hessen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Bremen, Brandenburg, Berlin,

Insgesamt werden in den alten Bundesländern pro Jahr wieder mehr als 2,8 Millionen Quadratmeter Schiefer verlegt, während es im Osten Deutschlands mehr als 1,3 Millionen Quadratmeter sind. Das schimmernde Urgestein Schiefer steigt Jahr für Jahr auf der Beliebtheitsskala, weil immer mehr Bauherren wie Architekten Baustoffen aus der Natur den Vorzug gegenüber künstlich hergestellten Produkten geben.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: