Redaktion  || < älter 2005/0213 jünger > >>|  

nicht nur wegen der Nostalgie: Kunststoffhandläufe von raipolen

(7.2.2005) Die Raipolen Profilwerk GmbH & Co. KG ist ein junger Hersteller und Anbieter von Kunststoffspezialprofilen mit Sitz in Bergheim in der Nähe von Köln. Das Unternehmen wird von zwei Geschäftsführern geleitet: Thomas Rutt ist verantwortlich für Marketing, Vertrieb und Verwaltung. Andreas Altwicker ist zuständig für Entwicklung, Einkauf, Produktion und Logistik. Diese beiden ehemaligen Führungskräfte eines weltweit operierenden Bodenbelagsunternehmens gründeten mit gleichen Geschäftsanteilen im Januar 2003 die Firma Raipolen zur Herstellung hochwertiger Kunststoffhandläufe und -spezialprofile für den Innenausbau. Umfassendes Knowhow, modernste Fertigungstechnik und für die Markterfordernisse aktualisierte - ökologisch einwandfreie - Rezepturen versprechen hohe Qualität und ein neues, hochwertiges Angebot in Gestaltung und Farbe der Produkte. Das erklärte Unternehmensziel ist, Marktführer auf dem Sektor der Kunststoffhandläufe im In- uns Ausland zu werden.

Handlauf, Kunststoffhandläufe, raipolen, Handläufe, Kunststoffhandlauf, Kunststoffprofil, Kunststoffprofile, PVC-Handlauf, Treppengeländer

Große Chancen sieht Rutt auf dem Renovierungssektor bei Anfang der sechziger Jahre errichteten Gebäude - vor allem im Objektbereich, wo in Krankenhäusern, Schulen, Verwaltungsbauten Kunststoffhandläufe weit verbreitet sind. Dabei kann der raipolen-Handlauf preisgünstiger als Produkte aus Holz oder Metall angeboten werden. raipolen-Handläufe gibt es als Flachhandläufe in drei und als Rundhandläufe in zwei Abmessungen. Das gängigste Format ist der Flachhandlauf 40 x 8 mm. Auffallend ist die auf fünfundzwanzig Farben erweiterte Palette - Raipolen nennt sie Basisfarben (zehn), warme Farben (acht) und frische Farben (sieben) - alle auf RAL ausgerichtet:


Dem gestaltenden Architekten und den Entscheidungsträgern im Objekt stehen ein Spektrum klassischer, aber modifizierter Farben und ganz neue, helle Farbtöne zur Auswahl - so lichtblau, rapsgelb, verkehrsrot. Ein nach Farben abgestuftes Preissystem mit der Möglichkeit von Sonderlängen und Sonderfarben bei Mindestbestellmengen bietet dem Käufer eine sinnvolle Entscheidungshilfe. raipolen-Handlauf wird als Standardlänge von 25 Laufmetern in Rollen geliefert, als Sonderlängen können die Flachhandläufe auch in fünfzig und die Rundhandläufe in fünfzehn Laufmetern gefertigt werden.

Als Wettbewerbsvorteile der raipolen-Handläufe werden folgende Eigenschaften genannt:

  • Langjährig bewährte Spitzenqualität aus deutscher Fertigung.
    Höchste Ansprüche in Maß- und Formhaltigkeit durch modernste Fertigungstechnologie.
  • Gesundheitlich unbedenklich und schwermetallfrei.
  • Extrem langlebig durch hochwertige, modernste Rohstoffe.
  • Leichte und sichere Verarbeitung auch in schwierigen Bereichen (enge Radien/Anschlusskrümmungen) durch bestes Klemmverhalten.
  • Hohe Wertschöpfung bei Handel und Verarbeiter.

Wie Andreas Altwicker erklärte, hat Raipolen eine vollstufige Produktion mit Farbmischerei, Granulierung, Extrudierung und Verpackung der Handläufe. Die Produkte werden auf einem Extruder gefertigt mit einem Durchsatz von 240 kg pro Stunde. Das direkt anschließende Lager ist voll sortiert in allen Farben je Produktart und garantiert somit eine kurzfristige Auslieferung.

Die Abnehmer von raipolen, die die "Wiedergeburt" des bewährten Handlaufes außerordentlich begrüßen, sind der Fachgroßhandel für Kunststoffe, Bodenbeläge und Metallbau einschließlich des klassischen Stahlhandels. Mit Großhandelsverbänden wurde eine Zusammenarbeit vereinbart. Eine weitere Zielgruppe sind die Hersteller industriell vorgefertigter Treppen. Erste Auslandskunden konnten ebenso gewonnen werden.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: