Redaktion  || < älter 2005/0165 jünger > >>|  

Parallelausstell-Beschlag von esco Metallbausysteme

Parallelausstell-Fenster, Parallelausstell-Beschlag, Parallelaufstell-Fenster, Parallelausstellfenster, Fenster, Fensterbeschlag, Fassadengestaltung, Spaltlüftung, Kippfenster, Klappfenster, Fensterlüftung (1.2.2005) Das esco Parallelausstell-Beschlagsystem ist grundsätzlich konzipiert für ein Flügelgewicht von bis zu 120 kg -  inzwischen wurden jedoch auch Objekte mit viel höheren Flügelgewichten realisiert.

Die Beschläge sind aus rostfreiem Edelstahl und die Öffnungsweite ist stufenlos regulierbar. Sie richtet sich nach Sicherheitsanforderungen und nach der Fassadengestaltung. Von einer kontrollierten Spaltlüftung von 5 mm bis zu einer vollen Öffnungsweite von 200 mm kann jede Position stufenlos erreicht werden. Der dadurch erreichte optimale Luftdurchlass ist den herkömmlichen Öffnungsarten wie Kipp- oder Klappfenster überlegen, denn durch die labyrinthartige Ausbildung der Profile wird erreicht, dass auch ein hoher Außendruck (z.B. Wind) von 50 - 60 pa (ca. 35 km/h = ca. 9 m/sec) auf eine Lufteintrittsgeschwindigkeit von 0,4 m/sec abgemindert wird. Dies ist aber Voraussetzung für eine angenehme Lüftung, da wir bereits bei Lufteintrittsgeschwindigkeiten von über 0,4 m/sec diese als unangenehme Zuglufterscheinungen wahrnehmen. Ein Luftwechsel von 150 m³/h wird gleichwohl gewährleistet. Gleichzeitig wirkt das Labyrinth schalldämmend, je nach Spaltlüftungstellung und Labyrinthausbildung.

Das Parallelausstellfenster kann manuell oder motorisch betätigt werden.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...