Redaktion  || < älter 2005/0155 jünger > >>|  

Griffe und Accessoires für den barrierefreien Sanitär- und Badbereich

barrierefrei Wohnen, Griffe, Accessoires, barrierefreies Bad, barrierefrei, Haltegriffe, Haltestangen, Beschläge-Hersteller (31.1.2005) Das Etikett "barrierefrei" klebt im Allgemeinen auf Produkten, die für ältere und/oder behinderte Menschen entwickelt wurden. Doch der im ostwestfälischen Brakel ansässige Beschläge-Hersteller FSB verfolgte bei der Gestaltung und Entwicklung seines neuen ErgoSystems "diagonal-oval" ehrgeizigere Ziele: Das Griff-System für Sanitär und Wohnen soll nicht nur Bewegungsbehinderten eine stete Stütze und Hilfe sein, sondern auch allen anderen Menschen – allein schon wegen des bemerkenswerten Designs – als gern gesehenes Hilfssystem dienen.

Das neue ErgoSystem von FSB gehorcht der Gestaltungsformel: Diagonal + Oval = optimales Greifen. Der ovale, diagonal ausgerichtete Querschnitt verringert den Kraftaufwand beim Zufassen, Festhalten und Abstützen. Das Design wirkt angenehm neutral. Das Programm besteht aus einer Kombination von Edelstahl und Aluminium.

Greifkomfort und stabile Befestigungen stehen im ästhetischen und funktionalen Einklang. Das pflegeleichte Material Edelstahl kontrastiert mit den dunklen Befestigungselementen aus Aluminium und suggeriert so unterschwellig den sicheren Griffbereich.

Es lag für die Ostwestfalen nahe, ihre Erfahrungen mit dem Thema "Greifen und Griffe" auch auf den barrierefreien Bereich zu übertragen. Übrigens mit ausgezeichnetem Erfolg: Das FSB-ErgoSystem wurde mit dem "iF design award" prämiert und erhielt die Anerkennung des "Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2004". Prüf- und Gütesiegel des TÜV Rheinland und der GGT (Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik) bestätigen den hohen Gebrauchsnutzen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: