Redaktion  || < älter 2005/0132 jünger > >>|  

Fahnen-Lichtmast mit Drehausleger

Fahnenmast, Werbung, Fahnen-Lichtmast, Fahnenmasten, Straßenbeleuchtung, Fahne, Fahnen, Außenbeleuchtung, Straßenlampe (27.1.2005) Die Präsentation von Werbung oder Gestaltungen mit Signalcharakter sind die ureigensten Aufgaben moderner Fahnenmasten, die heute aber auch architektonischen Ansprüchen Rechnung tragen müssen. Funktion und Eleganz widersprechen sich dabei nicht, vielmehr zählen sie zu den grundlegenden Forderungen von Planern und Objektbetreibern. Mit dem neuen Fahnenmasten PRESTIGE High-Light stellt sich MANNUS diesen Anforderungen.

Optisch und technisch hat der neue Mast einiges zu bieten: Er zeichnet sich durch modernes Design und hohe Funktionalität aus und eröffnet Lösungen für fast alle individuellen Präsentations- und Lichtprobleme. Denn Werbeanbringungen auf Fahnentüchern sollen dank eingebautem Lichtmodul auch bei Dunkelheit ohne zusätzliche, externe Beleuchtung präsentiert und gesehen werden können,

Die Fahnen sind hissbar bis auf eine Höhe von 9 m. Die innenliegende Hissvorrichtung ist dabei kurbelbetätigt. Der Mast hat einen Durchmesser von 100 mm und ist in der Oberfläche silberfarben eloxiert. Sein Äußeres ist weitgehend beständig gegen Witterungseinflüsse wie z.B. Regen, Wind, Hitze und Kälte. Das Lichtmodul hat eine Leistung von 55 Watt. Es ist gegen Beschädigung von außen durch Aluminiumstege ausreichend gesichert.

siehe auch: