Redaktion  || < älter 2004/1700 jünger > >>|  

Uzin Utz AG unternimmt Schweizer SIGA Floor AG

(14.12.2004) Im Zuge des kontinuierlichen Ausbaus ihrer Marktpositionen ergänzt die Uzin Utz AG, einer der weltweit führenden Anbieter der Fußbodentechnik, ihr Produktportfolio. Wie das Unternehmen mit Hauptsitz in Ulm jetzt mitteilte, wird es mit Wirkung zum 1.Januar 2005 die schweizerische SIGA Floor AG, einen Spezialisten im Bereich des Trockenklebens von Bodenbelägen, vollständig übernehmen. Dabei wird die Bodensparte der SIGA innerhalb der Uzin Utz Gruppe als eigenständig operierendes Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz weitergeführt. Die SIGA Floor AG, bisher Teil der SIGA Holding AG, erzielt einen Umsatz von rund 11 Mio. Franken (rund 7,3 Mio. Euro) und beschäftigt etwa 30 Mitarbeiter. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Im Zuge der Transaktion wird sich die SIGA Holding AG an der Uzin Utz AG beteiligen.

zur Erinnerung: Die Uzin Utz AG, Ulm, ist mit den Marken UZIN, PALLMANN und WOLFF weltweit einer der führenden Hersteller und Anbieter von bauchemischen Erzeugnissen und Werkzeugen für die Fußbodentechnik. Mit ihrem breiten Produktsortiment deckt die Uzin Utz Gruppe den Großteil professionell verarbeiteter Verlegewerkstoffe für Bodenbelag-, Parkett- und Fliesenarbeiten ab. Die Unternehmensgruppe erzielte im Geschäftsjahr 2003 einen Umsatz von 103,4 Mio. Euro und beschäftigt derzeit rund 580 Mitarbeiter.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: