Redaktion  || < älter 2004/1693 jünger > >>|  

Digitaler Wärmebrückenkatalog für Porenbeton

Wärmebrückenkatalog für Porenbeton-Mauerwerk, Wärmebrücken mit YTONG Porenbeton und Gasbeton laut Energieeinsparverordnung, Nachweis des Wärmebrückenverlustkoeffizient(14.12.2004) Die Energieeinsparverordnung fordert vom Planer, den Einfluss von Wärmebrücken möglichst zu minimieren und den verbleibenden Einfluss bei der Berechnung des Jahresheizwärmebedarfs zu ermitteln. Nach EnEV können Wärmebrücken entweder über pauschale Zuschläge oder einen genauen Nachweis berücksichtigt werden. Mit dem "Wärmebrückenkatalog - Wohnbau" (Bericht 20) bot der Bundesverband Porenbeton dem Planer schon bisher eine Hilfestellung bei der Berücksichtigung von Wärmebrücken in der Nachweisführung. Sämtliche aufgeführten Details waren im Vergleich gleichwertig oder günstiger als die entsprechenden Details im Beiblatt 2 der DIN 410. Mit der Veröffentlichung des neuen Beiblatt 2 im Januar 2004 wurde es notwendig, den Wärmebrückenkatalog zu überarbeiten.

Der neue Wärmebrückenkatalog des Bundesverbandes enthält für Konstruktionen aus Porenbeton über 2000 Gleichwertigkeitsnachweise in Anlehnung an das neue Beiblatt 2: 2003-07 der DIN 4108. Für den genauen Nachweis sind zu jedem Detail die entsprechenden Wärmebrückenverlustkoeffizienten aufgeführt. Der Wärmebrückenkatalog ersetzt den Bericht 20 des Bundesverbandes. Er wird nicht mehr als gedruckter Bericht, sondern als Software angeboten. Dies vereinfacht die Handhabung und bietet dem Anwender eine Reihe neuer Möglichkeiten. Die Software steht als kostenloser Download auf der Homepage des Bundesverbandes zur Verfügung.

siehe auch

ausgewählte weitere Meldungen: