Redaktion  || < älter 2004/1509 jünger > >>|  

Fensterbau: Schwitzwasserfreie Ecklösungen von REHAU

Eckfenster, Fensterbau, Eckverglasung, Erker, Fensterprofil, Fensterprofile, Wärmedämmung, Raumecken, Wärmebrücke, Architektur(9.11.2004) Innovatives Profildesign von REHAU verhindert die Bildung von Schwitzwasser und beugt Feuchteschäden sowie Schimmelbildung vor. Drei innovative Ecklösungen mit besten Wärmedämmeigenschaften eröffnen neue gestalterische Freiheiten bei Planung und Realisierung von Eckfenstern, Eckverglasungen und Erkern.

Kondenswasser entsteht immer dann, wenn sich unter bestimmten Klimaverhältnissen Luftfeuchtigkeit an kalten Oberflächen niederschlägt. Glas, Rahmen oder andere Bauteile beginnen zu "schwitzen". Physikalischer Hintergrund: Warme Luft kann wesentlich mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kalte. Beim Zusammentreffen der warmen Luft mit einer kalten Oberfläche kühlt diese Luft ab. Die Feuchtigkeitsmenge, die bei dieser niedrigeren Temperatur nun nicht mehr aufgenommen werden kann, wird als Kondenswasser sichtbar. Diese Erscheinung tritt besonders dann auf, wenn hohe Feuchtigkeit und tiefe Temperaturen aufeinander treffen. Vor allem in Raumecken entstehen oft so genannte Wärmebrücken. Hier fließt die Wärme schneller von innen nach außen ab, die Oberflächen der Wärmebrücken sind auf der Rauminnenseite kühler als die übrige Wand und deshalb besonders anfällig für die Entstehung von Kondenswasser. Ist die Wärmedämmung in diesem Bereich nicht ausreichend, wird der Kondensationspunkt des Wassers in der umgebenden Raumluft erreicht und Kondenswasser bildet sich. Mit unter Umständen gravierenden Konsequenzen: Die Verbreitung von Kondenswasser an und in den Wänden liefert den idealen Nährboden für Schimmelpilze. Neben einer Beeinträchtigung des gesamten Wohnklimas können dadurch auch gesundheitliche Probleme auftreten. Zum anderen schädigt die kontinuierliche Ansammlung von Kondenswasser sowohl Bausubstanz als auch Inneneinrichtung. Kostspielige Reparaturen oder Sanierungen sind die Folge.

Mit einer ausgeklügelten Konstruktion wirken die neuen Ecklösungen wirkungsvoll der Entstehung von Kondenswasser entgegen. Der besondere Aufbau der verschiedenen Luftkammern verlegt den Taupunkt ins Innere des Profils. Somit kann sich selbst bei tieferen Außentemperaturen kein Kondenswasser auf der Oberfläche im Rauminneren ausbilden. Des Weiteren sorgen Stahlarmierungen im Profilinneren für optimale Stabilität.

Die kompakten Ecklösungen von REHAU setzen auch neue Impulse für die zeitgemäße Architektur. Die verschiedenen Ausführungen sind bei allen REHAU-Fensterprofilsystemen in 70 mm Bautiefe einsetzbar und bieten Architekten und Bauherren neue gestalterische Freiheiten, ohne bei Funktionalität oder Energieeffizienz Kompromisse eingehen zu müssen. REHAU stellt drei Varianten vor: Die beiden Ecklösungen mit festem Eckpfosten im 90 Grad und im 135 Grad Winkel (siehe Eingangsbild rechts oben) entsprechen den Anforderungen einer klassischen Eckplanung. Highlight der Modellreihe ist die variable Ecke mit Erkerfensterprofil (siehe folgende Isothermengrafik). Mit dieser Ecklösung lassen sich alle Winkelgrößen und damit auch neue interessante Planungen flexibel realisieren.


siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: