Redaktion  || < älter 2004/1476 jünger > >>|  

Corus Bausysteme stellt neues Fassadensystem vor

(2.11.2004) Der erste Eindruck ist prägend - auch bei einem Bauwerk. Die Fassade ist weit mehr als eine reine Gebäudehülle, sie ist im eigentlichen Sinne das Gesicht, die Schauseite eines Gebäudes. Die Möglichkeit, Fassaden mit dem Baustoff Aluminium zu gestalten, nutzen kreative Architekten weltweit für Objekte mit individueller Eigenheit.

Aluminium-Fassade, Fassadensystem, Fassade, Alu-Fassade, Fassaden, Aluminium, vorgehängte hinterlüftete Fassaden, Kalzip Dachsystem

Das neue Kalzip Fassadensystem PF von Corus Bausysteme lässt individuellen Ausdrucksformen breiten Raum und verleiht jedem Gebäude einen unverwechselbaren Charakter. Es ist für Sanierung und Neubau gleichermaßen geeignet. Das hinterlüftete Fassadensystem ist analog zum Kalzip Dachsystem mit unterschiedlichen Oberflächen (stucco-dessiniert, Kalzip AluPlusZinc, Kalzip Alu-PlusPatina) und einer breiten Farbpalette (farbbeschichtete Oberfläche, PVDF oder Polyesterbeschichtung) lieferbar. Ebenfalls angeboten wird die Oberflächenveredelung mit einer AntiGraffiti-Beschichtung, die eine vollständige Entfernung von Verunreinigungen ohne Beschädigung des Farbaufbaus gewährleistet. Die großflächigen Kassetten, die im Rastermaß 250, 300, 333 und 500 erhältlich sind, werden durchdringungsfrei ohne Nieten oder Schrauben auf Rasterschienen verlegt.

Zwei wesentliche Vorteile zeichnen das Kalzip Fassadensystem PF aus: Die Rasterschiene ist mit einer zum Patent angemeldeten Arretierung ausgerüstet, die das System "sturmsicher" macht. Die Kassetten werden durch diese spezielle Arretierung sicher befestigt. So ist gewährleistet, dass die einzelnen Elemente auch bei extremem Windsog nicht herausgezogen werden können. Die multifunktionale Arretierung verhindert außerdem das Klappern der Fassade und gleicht unterschiedliche Kassettendicken und Toleranzen innerhalb der Rasterschiene aus.

Der zweite wesentliche Vorteil ist das zum Patent angemeldete wirtschaftliche Reparaturset. Das Kalzip Fassadensystem PF ist so konstruiert, dass einzelne Kassetten bei mechanischer Beschädigung, starker Verunreinigung oder Beschädigung der Oberfläche einfach ausgetauscht werden können. Das aufwendige und teure Austauschen von ganzen Fassadenflächen entfällt.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: