Redaktion  || < älter 2004/1381 jünger > >>|  

Pressearbeit im Architekturbüro

  • Praxisseminar in Partnerschaft mit dem Bund Deutscher Architekten BDA
  • 17./ 18. November 2004 jeweils 18.30 - 21.30 Uhr
  • im Deutschen Architektur Zentrum DAZ
    Köpenicker Straße 48 / 49, 10179 Berlin
  • Kosten für zwei Abende inklusive Skript 180.- Euro

(14.10.2004) In Kooperation mit dem Bund Deutscher Architekten bietet die PR-Beraterin Sally Below erneut ein praxisorientiertes Seminar für Architekten an.

Um Medien als Multiplikatoren nutzen zu können, ist eine kontinuierliche Pressearbeit nötig. Zu Beginn des Seminars sollen knapp und prägnant die Grundlagen der Kommunikation erläutert werden, Ansätze zur Strategieentwicklung aufgezeigt und die verschiedenen Möglichkeiten, mit seinen Zielgruppen in Kontakt zu treten und zu bleiben veranschaulicht. Die Referentin berichtet aus ihren reichhaltigen Erfahrungen mit den Medien und legt dar, was bei Journalisten "ankommt". An den Erfordernissen von Architekten und am Alltag im Büro orientiert, werden die unterschiedlichen Aspekte und Bereiche der Pressearbeit beleuchtet und am Ende des Seminars mit den Teilnehmern anhand eines Beispielprojektes praktisch umgesetzt.

Sally Below ist Inhaberin der Agentur sally below cultural affairs. Die Agentur betreut Kunden und Projekte aus den Bereichen Kultur und Architektur und initiiert eigene Veranstaltungen. Sally Below war unter anderem als Vorstandsmitglied des Vereins urban drift für die Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Beitrags auf der Architektur-Biennale in Venedig 2004 verantwortlich. Sie ist als Autorin und Dozentin an Architektenkammern und in Partnerschaft mit dem Bund Deutscher Architekten tätig.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: