Redaktion  || < älter 2004/0935 jünger > >>|  

VACU PROTECT Vakuumverfahren: Hightech-Doping für Holz

Balkon, Balkongeländer, Vakuumverfahren, Holz, Holz-Balkon, Balkonhersteller, Zaunhersteller, Balkonbauer, Holz, Imprägnierungsschutz, VACU PROTECT, UV-Strahlen, Wind, Wetter, Pilz, Schädlingsbefall, Imprägnierung(13.7.2004) Ein hübscher Holz-Balkon ist mehr als nur ein Platz an der Sonne. Liebevoll mit Blumen und Gartenmöbeln ausgestattet kann man hier herrlich entspannen, lesen, plaudern oder feiern. Das natürliche Material Holz macht viele Balkone zur Augenweide. Wichtig ist dafür die richtige Wahl des Werkstoffes: In Höhenlagen wachsen Bäume langsamer, so ist auch das Holz dichter und langlebiger - immer vorausgesetzt, es wird vor UV-Strahlen, vor Wind, Wetter, Pilz- und Schädlingsbefall geschützt.

Der Balkon- und Zaunhersteller Leeb bietet jetzt einen besonderes Imprägnierungsschutz an: Der Name VACU PROTECT steht demnach für dauerhafte Tiefenimprägnierung im Doppel-Vakuum-Verfahren mit anschließender farbiger Endimprägnierung. Zunächst wird dafür im Imprägnierkessel ein Vor-Vakuum erzeugt, um dann mit Druck eine hochwirksame Lösung, die gegen Pilz- und Schädlingsbefall schützt, tief in die geöffneten Poren der Holzbauteile einzupressen. So bleiben die schützenden Wirkstoffe im Holzinnern für die gesamte Lebensdauer gebunden. Das perfekte Outfit besorgt anschließend die farbige, umweltverträgliche Imprägnier-Lösung, welche dreimal hintereinander in einem Fluttunnel flächendeckend aufgebracht wird. Durch schonende Zwischentrocknung sollen Optik, Festigkeit und Qualität der Langzeit-Imprägnierung noch verbessert werden.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: