Redaktion  || < älter 2004/0921 jünger > >>|  

Vakuum-Energiespar-Scheibe für Velux-Fenster

(11.7.2004) Ab sofort hat VELUX eine neue Energiespar-Scheibe für den Einsatz in fast allen Fenstertypen im Sortiment. Im Bereich der hochwertigen Isoliergläser bietet der Dachwohnfensterhersteller damit eine Alternative zu dem passivhaustauglichen Fenster GGL "FAVORIT ENERGY". Durch einen speziellen Scheibenaufbau mit einem zusätzlichen Zwischenraum mit Vakuum erfüllt die Verglasung höchste Ansprüche bei der Wärmedämmung unter der Dachschräge:

VEXLUX-Dachfenster, Dachwohnfenster, Energiespar-Scheibe, Dämmwerte, Isoliergläser, Dachwohnfensterhersteller, Wohndachfenster, Wärmedämmung, Energieeinsparverordnung, Dämmeigenschaften, Glas, Vertikalfenster, Fenster, Vakuum-Energiespar-Scheibe

Spätestens seit der Einführung der Energieeinsparverordnung (EnEV) interessieren sich immer mehr Bauherren und Modernisierer für die Dämmeigenschaften von Glas. Während Fenster früher häufig als die Energielöcher eines Hauses galten, haben sie sich mittlerweile zu Hightech-Produkten mit exzellenten Dämmeigenschaften entwickelt. Für die Scheiben in Dachwohnfenstern sind die Anforderungen indes höher als bei Vertikalfenstern. Dies gilt für die Bruchsicherheit ebenso wie für das Gewicht der Fenstereinheit. Schließlich soll ein Dachwohnfenster mit besten Dämmeigenschaften auch gewohnt einfach und problemlos bedienbar sein.

Die neue Vakuum-Energiespar-Scheibe von VELUX erfüllt diese Anforderungen: Sicherheit gewährleisten das vorgespannte vier Millimeter dicke Außenglas und das sechs Millimeter dicke Verbundsicherheitsglas innen. Die guten Wärmedämmeigenschaften erreicht die Fenstereinheit durch eine aufwändige Konstruktion bestehend aus einer beschichteten Außenscheibe, einer Füllung mit Spezialgas, Floatglas in einer Stärke von drei Millimetern, einem Zwischenraum mit Vakuum und dem ebenfalls beschichteten sechs Millimeter dicken Verbundsicherheitsglas innen. Der Zwischenraum mit Vakuum macht den Einsatz winzig kleiner Abstandshalter notwendig, die bei näherer Betrachtung auf der Scheibe sichtbar sind, den Ausblick aber nicht einschränken.

Die Werte dieses Hightech-Isolierglases sprechen für sich: Mit einem Ug-Wert von 0,7 W/m²K nach der europäischen Norm DIN EN 673 erreicht die neue VELUX Vakuum-Energiespar-Scheibe das hohe Niveau des passivhaustauglichen VELUX Fensters. Beim Uw-Wert, der die Wärmedämmleistung des gesamten Fensters inklusive Rahmen wiedergibt, erreicht ein VELUX Dachwohnfenster mit der neuen Scheibe den sehr guten Wert von 1,2 W/m²K nach E DIN EN ISO 12567-2.

Die neue VELUX Vakuum-Energiespar-Scheibe ist voraussichtlich ab September 2004 und zunächst für die Dachwohnfenster-Ausführungen GGL, GPL, GGU, GPU und den Größen F06, M06, S06 erhältlich.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: