Redaktion  || < älter 2004/0890 jünger > >>|  

Eleganter Schalter für stilvolles Wohnambiente von Gira

(7.7.2004) Früher eine kaum beachtete Notwendigkeit, heute häufig ein Blickfang: Schöne (Licht-)Schalter und Steckdosen, die nicht nur zur Wohnungseinrichtung, sondern überhaupt zum Lebensstil der Bewohner passen. Doch nicht jeder Schalter, der für ein modernes Ambiente mit viel Glas und Sichtbeton geschaffen wurde, ist auch für warme oder repräsentative Wohnwelten geeignet. Gerade Renovierer, die vorhandene, gar historische Bausubstanz liebevoll restaurieren und dabei den originären Stil vergangener Zeiten erhalten wollen, haben unter den gängigen Design-Schaltern zu wenig Auswahl. Speziell für sie hat Gira die Schalterserie S-Classic entwickelt.

Die Kombination aus runden Einsätzen und sanft geschwungenen Rahmen passt zu den unterschiedlichsten Stilrichtungen im klassischem Umfeld - und selbstverständlich auch im Neubau. Betont wird das hochwertige Erscheinungsbild von einer zarten, goldfarbenen Zierkante. Dabei ist das Schalterprogramm technisch hochmodern: S-Classic erfüllt über 180 Funktionen der modernen Elektroinstallation - von der Jalousiesteuerung über die Raumtemperaturregelung bis zu den Tastsensoren für die Steuerung des EIB-Instabus.

Farblich konzentriert sich die Linie Gira S-Classic auf Perlmuttweiß metallic und Braun metallic. Während Perlmuttweiß die Eleganz großzügiger Stadtwohnungen mit entsprechendem Interieur reflektiert, passt Braun metallic in seiner Wärme besonders zu antiken Möbeln und dunklen Parkettböden. Der feine Seidenglanz der Oberfläche verstärkt den speziellen Charme von Gira S-Classic und harmoniert mit zahlreichen dekorativen Materialien.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: