Redaktion  || < älter 2004/0785 jünger > >>|  

Neues kompaktes Solar-Brennwertgerät auroCOMPACT von Vaillant

Solarwärme, Brennwerttechnik, Solar-Brennwertgerät, Dachzentrale, Brennwertheizung, Brennwert-Heizgerät, Solar-Schichtladespeicher,Solarpumpe, Heizgerät, Solarthermieanlage, Warmwasserbereitung(16.6.2004) Das erste Solar-Kompaktgerät, das auch als Dachzentrale und / oder in Nischen eingesetzt werden kann, hat Vaillant vorgestellt. Das System auroCOMPACT basiere auf der erfolgreichen Geräteserie der Brennwertprodukte ecoCOMPACT und vereine ein Brennwert-Heizgerät mit einem 150 Liter Solar-Schichtladespeicher in einem kompakten Gehäuse.

"Wir bieten dem Fachhandwerk und dem Endgebraucher damit eine Lösung für kleinere Anlagen, die bislang aufgrund von Platzproblemen nicht umgesetzt werden konnten", so Klaus Jesse, Geschäftsführer der Vaillant Deutschland GmbH und Co. KG. "Durch seine einfache Installation und den günstigen Systempreis eignet es sich darüber hinaus als Einstiegslösung in die Brennwert- und Solartechnik sowohl für das Fachhandwerk als auch den Endgebraucher." Alle wesentlichen Komponenten wie Solarpumpe, Manometer, Volumenstrombegrenzer und Thermostatmischer seien schon im Heizgerät vormontiert. Der Solarregler ist integriert, der Speicherfühler bereits angeschlossen. Das System benötige so gut wie keinen Planungsaufwand und vereinfache die Installation wesentlich.

Insbesondere durch die nun mögliche Einbringung des Gerätes im Dachgeschoss von Wohngebäuden seien durch die kurzen Wege zum Kollektor Zeit- und Kostenersparnisse möglich, die als Verkaufsargument gegenüber dem Endgebraucher zählen würden. Der Markt der Solarthermie präsentiere sich darüber hinaus weiterhin positiv. Im vierten Quartal 2003 seien alleine 54.000 Förderanträge gestellt worden, die zum großen Teil erst in 2004 ausgeführt werden. Laut Marktuntersuchungen interessieren sich derzeit etwa zwei Millionen Hausbesitzer für eine Solarthermieanlage. Die konkrete Umsetzung scheitere jedoch oft an der eventuell aufwändigen Installation und dem notwendigen Raumbedarf. Durch den neuen auroCOMPACT stehe dem Fachhandwerk jetzt das Produkt zur Verfügung, um genau diesen Bedarf zu decken.

Die Solareffizienz / Deckung 50% sei mit vier m² Flachkollektoren möglich. Eine abgesicherte Warmwasserbereitung auch ohne Solarenergie sei mit einer Leistungszahl von NL 1,5 gesichert. Die Brennwert-Wärmezelle verfüge über eine Heizleistung von 9 bis 21,6 kW. Die Abmessungen betragen 1.690 x 600 x 570 mm (HxBxT). Der Hersteller bietet ein auroCOMPACT-Set an, das sowohl das Solar-Brennwertgerät, als auch zwei Antireflex-Flachkollektoren und das Solar-Zubehör umfasst.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: