Redaktion  || < älter 2004/0622 jünger > >>|  

neue Außenwandventilatoren von MAICO

Außenwandventilator AWV von Maico(13.5.2004) Eine neue Lösung zur wirkungsvollen, aber gleichzeitig leisen Entlüftung von Räumen im privaten oder gewerblichen Bereich wie z.B. Bäder, Toiletten, Versammlungs- oder Konferenzräume bietet MAICO mit den Außenwandventilatoren AWV an.

Die Ventilatoren sind nicht, wie sonst üblich, im Rauminnern sondern an der Außenseite des Gebäudes installiert werden. Die Entlüftung der Räume erfolgt über eine an die Ventilatoren angeschlossene Wanddurchführung nicht von innen nach außen, sondern gleichsam "von außen nach außen". Der Ventilator und die durch seine Funktion entstehenden Geräusche befinden sich also nicht im zu entlüftenden Raum, sondern an seiner Außenwand. Durch die "Auslagerung" des Ventilators sind seine Geräusche im Innenraum kaum hörbar und wirken somit nicht störend.

Damit sind die neuen AWV-Ventilatoren auch ganz besonders für Sanierungs-Maßnahmen und den nachträglichen Einbau hervorragend geeignet. Durch die rechteckig-kompakten, flachen Abmessungen wirken sie an der Außenfassade auch keineswegs störend. Ein Berührungsschutzgitter sowie eine selbsttätig wirkende Verschlussklappe sind im Gehäuse integriert. Die wetterfeste Geräteabdeckung aus Metall kann zur Montage und Wartung bequem abgenommen werden.

Es gibt die neuen Ventilatoren in drei Baugrößen für Rohranschlüsse DN 100, 150 und 200 und sechs Leistungsstufen mit Fördervolumina von 185 m³/h bis 760 m³/h. Das rückwärts gekrümmte Radiallaufrad erzielt einen hohen Wirkungsgrad und sorgt somit für hohen Druck. Die Ausführung in Schutzart IP X4 gewährleistet eine einwandfreie Funktion selbst unter widrigen Witterungseinflüssen. Je nach Wunsch kann die Drehzahl mittels passender elektronischer Drehzahlsteller oder Stufen-Transformatoren von MAICO stufenlos oder in 5 Stufen reguliert werden.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: