Redaktion  || < älter 2004/0581 jünger > >>|  

Neuer Designheizkörper von ACOVA: Striane Onda - Die Wärmewelle

Heizkörper, Designheizkörper, Austauschheizkörper, Wärmekörper, Radiator, Handtuchhalter(5.5.2004) Mit dem neuen Heizkörper Striane Onda bietet ACOVA ein außergewöhnliches Designprodukt. Die filigranen Röhren des Wärmekörpers sind in sanfter Wellenform gestaltet und sorgen so für eine elegante Erscheinung. Striane Onda ist allemal ein Blickfang und eignet sich für den Einsatz in Eingangs- und Wohnräumen sowie in Badezimmern.

Seine originelle Wogenform verdankt Striane Onda den runden Präzisionsstahlröhren, die leicht gebogen in vertikaler Anordnung auf den Sammlerrohren angebracht sind. Diese vergleichsweise schlanken Röhren haben einen Durchmesser von lediglich 12 mm und bewirken dank ihrer großen Oberfläche eine besonders hohe Heizleistung - wenn gewünscht, sorgt Striane Onda daher mühelos für Hitzewellen! Die schlanke Optik des Heizkörpers wird zusätzlich unterstützt durch die geringe Bautiefe von nur 55 mm.

Die Haltelaschen des Heizkörpers sind rückseitig aufgeschweißt und damit unsichtbar für das Auge des Betrachters - Striane Onda scheint auf diese Weise frei zu schweben. Alle Befestigungen und Verschraubungen sind in der Farbe des Heizkörpers gehalten. Darüber hinaus bietet ACOVA für Striane Onda funktionale Accessoires an wie zum Beispiel Kleiderhaken, Ablagen oder Handtuchhalter.

Striane Onda lässt sich problemlos nachträglich als Austauschheizkörper an jede Zentralheizung anschließen. Der Wärmekörper ist in zwölf Standardausführungen in den Bauhöhen 179 cm und 199 cm erhältlich. Die Oberfläche ist mit dem Kataphorese-Lackierverfahren von ACOVA und einer zusätzlichen Pulverbeschichtung veredelt. Durch eine spezielle Hochfrequenz-Schweißtechnik sind keine Nähte sichtbar. Das fühlbare Ergebnis dieser Herstellung: homogene und samtene Oberflächen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...