Redaktion  || < älter 2004/0497 jünger > >>|  

Umweltbewusstes Bauen wird immer beliebter

ökologische Baustoffe, Naturbaustoffe, umweltbewusstes Bauen, Umweltsiegel(20.4.2004) Wer heute baut, der baut umweltbewusst. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage zum Thema "ökologische Baustoffe" des Meinungsforschungsinstituts INRA, Mölln. Demnach würden 90 Prozent aller Befragten ökologische Baustoffe anderen Materialien vorziehen, wenn diese nachweislich gesundheitlich unbedenklich sind. Für 88 Prozent ist die umweltschonende Herstellung der Baustoffe ein Kaufkriterium. Jeder Zweite ist sogar bereit, zu Gunsten von Gesundheit und Umwelt etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Doch nicht überall, wo "Öko" draufsteht, garantiert das Umweltsiegel auch tatsächlich unbedenkliche Grundkomponenten und Umweltverträglichkeit. Wie aber die Spreu vom Weizen trennen?

Um dem Verbraucher eine Orientierungshilfe an die Hand zu geben, hat der Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel e.V. (BDB), München, die "Initiative Fachhandel für Naturbaustoffe im BDB" ins Leben gerufen. Baustoff-Fachhändler, die der Initiative beitreten wollen, müssen ganz bestimmte Kriterien erfüllen. Unter anderem eine anschauliche Ausstellung und mindestens zwei geschulte Fachverkäufer für Naturbaustoffe. Die Initiative war auch maßgeblich an der Entwicklung des Öko-Labels "natureplus" beteiligt. Mit diesem Gütesiegel kann der Kunde sicher sein, dass er hochwertige Materialien im Sinne von Qualität, Umwelt- und Gesundheitsschutz kauft.

Um interessierten Bauherren die Suche nach geeigneten Baustoff-Fachhändlern zu erleichtern, hat der BDB unter www.initiative-naturbaustoffe.de die Adressen aller Fachhändler für Naturbaustoffe unter seinen 1.138 Mitgliedsbetrieben aufgelistet, die sich mit dem Verkauf ökologischer und natürlicher Baustoffe befassen. Seit kurzem gibt es auf dieser Homepage auch die Möglichkeit, ganz gezielt nach Baustoff-Fachhändlern im jeweiligen Bundesland zu schauen. Mit einem Klick findet der interessierte Bauherr zum Naturbaustoff-Fachhändler in seiner Nähe. Ganz unkompliziert und schnell.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: