Redaktion  || < älter 2004/0426 jünger > >>|  

Infoveranstaltung am 29.4.: Gebäudeautomation und CAFM beim VfL Bochum

(2.4.2004) Einen ungewöhnlichen Ort haben die Stadtwerke Bochum GmbH, die MBS GmbH und INIT für eine Informationsveranstaltung zum Thema "Online-gestützte Prozessoptimierung in Gebäudeautomation, Bewirtschaftung und Nutzung" gewählt: In der VIP-Lounge des Fußball-Vereins VfL Bochum werden am 29.04.2004 Strategien und Lösungen für den Einsatz einer firmenneutralen Gebäudeleittechnik (GLT) und der Kopplung zu CAFM-Systemen (Computer Aided Facility Management) vorgestellt und diskutiert. Wann lohnt sich der Einsatz eines GLT-System, welche Chancen und Perspektiven bietet er, welche Auswirkungen kann ein solcher Schritt auf die Strukturierung der Prozessabläufe haben, wie lassen sich GLT und CAFM miteinander verbinden und weshalb macht dies Sinn? - All diese Fragestellungen prägen den Inhalt der halbtägigen Veranstaltung.

Doch nicht allein theoretisch sollen die Herausforderungen, Aufgaben und Lösungswege in Verbindung mit diesem Themenkomplex diskutiert werden: Einer der Schwerpunkte liegt in der Livepräsentation bereits gemeinsam realisierter Projekte der drei Partnerunternehmen.

"Mit dieser Veranstaltung tragen wir dem großen Interesse an den Bereichen Gebäudeautomation und -bewirtschaftung Rechnung. Vor dem Hintergrund begrenzter Budgets und Ressourcen einerseits und ständig steigender Bewirtschaftungskosten andererseits gilt es, unternehmensweit darüber nachzudenken, wie Prozesse wirtschaftlicher gestaltet werden können. Der Einsatz von ONLINE-basierten Softwarelösungen ist ein Schritt dahin. Interessant wird es vor allem dann, wenn verschiedene Prozesse über derartige Systeme miteinander vernetzt werden und ein ganz neues Kommunikationsniveau erreicht wird. Dann nämlich lassen sich echte Synergieeffekte erschließen. Ziel unserer Veranstaltung ist es, genau diese Perspektiven und Chancen aufzuzeigen und handfeste Vorteile zu verdeutlichen.", betonen die Veranstalter.

siehe auch: