Redaktion  || < älter 2004/0271 jünger > >>|  

Verein für Technische Holzfragen e.V. wächst

(3.3.2004) Der Verein für Technische Holzfragen e.V. weitet seinen Wirkungskreis aus und heißt ab sofort "Internationaler Verein für Technische Holzfragen e.V.". Der erweiterte Name spiegelt Mitglieder auf vier Kontinenten wider.

Neben der geographischen Ausdehnung öffnet der iVTH seine Förderung für weitere Forschungseinrichtungen neben dem Fraunhofer-Institut für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz -Institut (WKI). Kooperationen mit anderen Forschungsvereinigungen sollen neue Impulse für die Holzforschung geben.

Bereits auf der letzten Mitgliederversammlung im Oktober 2003 fiel der Entschluss zur Namenserweiterung. Mit Eintragung in das Vereinsregister wurde dieser Schritt am 10. Februar 2004 rechtskräftig. Seit seiner Gründung im Jahr 1946 unterstützt der VTH das Wilhelm-Klauditz-Institut. Als ein Zusammenschluss von Unternehmungen und Persönlichkeiten treibt der VTH seit dieser Zeit die Forschung und Entwicklung rund um das Holz und andere nachwachsende Rohstoffe voran.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: