Redaktion  || < älter 2004/0260 jünger > >>|  

"Hasenbein-Methode" verspricht einfache, genaue und prüffähige Mengenermittlung

(1.3.2004) In Zeiten konjunktureller Flaute müssen die Unternehmen über optimierte Geschäftsprozesse ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen und alle Rationalisierungs­potenziale erschließen. Alfons Hasenbein hat sich mit seinen Entwicklungen auf ein wichtiges Element im gesamten Bauablauf konzentriert: der Mengenermittlung im Hochbau.

Die "Hasenbein-Methode" ist durch Messeauftritte, Anwenderberichte und Lehre zu einem festen Begriff für eine einfache, genaue, sichere, schnelle und vor allem prüffähige Mengenermittlung in Abrechnungsqualität geworden. 1992 als Buch veröffentlicht ("Massenermittlung mit System"), wurde zwischenzeitlich die Methode in ein etabliertes EDV-Programm namens MMS-Soft umgesetzt.

<---->

Die Methode unterscheidet sich von herkömmlichen Arbeitsweisen dadurch, daß sie einerseits exakte, VOB-gerechte Mengen liefert, und sich andererseits der Arbeitsaufwand reduziert. Der Benutzer wird durch bauteilspezifische Bildschirmmasken geführt. Grafische Details, sowie Hinweise mit Entscheidungshilfen gemäß "Stand der Technik" unterstützen die Eingaben. Schwierig zu ermittelnde Mengen, wie Abtreppungen, oder untergeordnete Mengen, wie Anschlußfugen, die häufig nur geschätzt werden, stehen nach der Eingabe einiger Parameter automatisch zur Verfügung. Übersichtliche Ausgabelisten gewährleisten die problemlose Nachvollziehbarkeit aller Ergebnisse. Änderungen können sofort eingearbeitet werden, für jeden Planstand liegt somit die Abrechnung vor.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Alle Projektbeteiligten vom Planer über die Handwerker bis zum Bauherrn haben die Massen und somit die Kosten von Anfang an sicher im Griff und sparen so Zeit, Ärger und Geld. Anwender berichten von Baukostenreduzierungen bis zu 10%!

Die aktuelle Version 5.0 von MMS-Soft bietet zahlreiche neue Funktionalitäten, so z.B. in den Modulen Fundamentierung und Decken, dazu eine detailliertere gewerkeweise Positionsauflistung im Bereich Rohbau.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: