Redaktion  || < älter 2004/0214 jünger > >>|  

Erste Vorwerk Hotelkollektion seit Januar verfügbar

Teppichboden, Teppichböden, textile Bodenbeläge, (23.2.2004) Auf den richtigen Auftritt kommt es an und der muss trotz "Stress" immer luxuriös und einladend sein. Herrenschuhe, Damenstiefel, Kinderknie oder Hundepfoten. Kofferrollen, Gläserfallen und immer wieder "Schritte und Tritte". Das und noch viel mehr muss ein Hotelteppich Tag für Tag über sich ergehen lassen. In großen Hotels sind es gut und gern bis zu 250.000 Menschen, die ein Teppichboden in rund fünf Jahren ertragen muss. Aber auch in Pensionen und Restaurants ist das Teppichbodenleben hart. Wer hier nicht guten Flor und einen starken Rücken besitzt, sieht ganz schnell alt aus.

Vor diesem Hintergrund präsentiert sich top in Form und zeitlos edel im Design die erste "Vorwerk Hotel Collection", die im Januar 2004 auf den Markt kam. Sie verspricht außergewöhnlichen Komfort, kreative Vielfalt und einen ganz besonderen "Wohnfühlcharakter", der das Ambiente eines Hotels zum "Wohnzimmer" werden lässt. Anders als bei kühlen Hartbodenbelägen stellt sich auf den luxuriösen Vorwerk Hotel-Teppichböden bereits nach wenigen Schritten eine ruhige und angenehme Atmosphäre ein, die für Wohlbefinden und innere Ruhe sorgt.

Besonders attraktiv für alle Entscheider ist die neue Kollektion vor allem durch ihre Lagerhaltigkeit, so dass jederzeit eine sofortige Lieferfähigkeit gerade bei kleinen und mittleren Orderaufträgen gewährleistet ist. Damit haben besonders die Betriebe einen Vorteil, die kurzfristig über eine Renovierung ihres Hauses entscheiden wollen und alle, die immer nur Teilbereiche Stück für Stück erneuern können. Die Hotelkollektion eignet sich somit ideal für kleine und mittlere Hotelbetriebe. Aber auch Großmengen sind mit einer geringen Vorlaufzeit bei Vorwerk kein Problem.


Die neuen Vorwerk Hotelqualitäten "DARIA" und "DARIA design" wurden speziell für den Einsatz in Gast- und Restaurantbereichen kreiert und präsentieren sich in neun Dessinierungen in jeweils vier ausdrucksstarken Farbstellungen. Das vielfältige Designangebot reicht von angenehmen Kleinstdessinierungen über klassische Hotelentwürfe bis hin zu faszinierend floraler Ornamentik. "DARIA" und "DARIA design" sind hochpolige Luxus-Saxonies, die durch hervorragende Komforteigenschaften und eine sehr elegante Ausstrahlung bestechen. Die Uni-Qualität "DARIA" lässt sich zudem sehr gut mit den dessinierten und farblich abgestimmten Variationen der "DARIA design" in Form von Bordüren und Friesen kombinieren. Die Farbwelt der neuen Kollektion reicht von kräftigem Rot, über Blau- und Grüntöne bis hin zu warmen Terracottafarben. Der körnig-perlige Flor dieses Perlvelours sorgt für einen hoteltypisch edlen Gesamteindruck.

Wie bei allen Vorwerk Produkten kommen auch in dieser Kollektion nur hochwertige Markengarne zum Einsatz, die hohen Komfort, sehr gute Beanspruchungswerte und Zusatzeignungen wie zum Beispiel "Brandklasse B1", "Stuhlrolle", "Treppe-wohnen" und "Fußbodenheizung" garantieren. Entscheidend für alle, die ihren Gästen gesundes Wohnen versprechen, ist das TÜV-Siegel "Für Allergiker geeignet".


"Unsere erste reine Hotelkollektion muss viele Anforderungen erfüllen", sagt dazu Johannes Schulte, seit Januar 2004 Vorsitzender der Geschäftsführung der Vorwerk Teppichwerke. "Sie muss schallschluckend und gesundheitlich unbedenklich sein und lange schön aussehen. Vor allem aber muss das Design stimmen, Flexibilität bieten und dem Gast ein Gefühl der Geborgenheit vermitteln. Dieses ist uns mit den Qualitäten "DARIA" und "DARIA design" in optimaler Weise gelungen". Auch mit Blick auf seine Handelspartner sieht Johannes Schulte die neue Kollektion auf dem richtigen Weg: "Mit unserem Service der sofortigen Lieferfähigkeit bei kleinen und mittleren Auftragsvolumen besitzen wir einen absoluten Marktvorteil und können unseren Vertragshändlern ein wichtiges Vorteilsargument für unser Produkt an die Hand geben".

Flexibilität und Individualität wird bei Vorwerk immer groß geschrieben. Daher ist auch bei der "Vorwerk Hotel Collection" bereits ab einer Abnahmemenge von nur 400 Quadratmetern eine individuelle Auftragsfertigungen möglich. Farb- oder Designstellungen können nach individuellem Geschmack ausgewählt oder nach eigenen Entwürfen geordert werden. Ein Service, der Architekten und Hoteleinrichtern freien Lauf für eigene Ideen lässt.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: