Redaktion  || < älter 2004/0213 jünger > >>|  

Sommer- und Winterzeit? Rollladensteuerung mit Köpfchen

(23.2.2004) Einerseits sollen Steuerungssysteme intelligent sein, mit neuester Technologie höchste Anforderungen erfüllen und flexibel untereinander kombinierbar sein. Andererseits müssen sich die cleveren Geräte so einfach wie möglich bedienen lassen. Die Steuerungsserie ProLine von elero will beiden Ansprüchen gerecht werden. Eine wichtige Rolle spielen dabei die Wandsender, die in unterschiedlichsten Ausführungen auf dem Markt sind.

polyglottes Astro-Programm

Die Zeitschaltuhr AstroTec schließt und öffnet dank des weltweiten Astro-Programms immer pünktlich zum Sonnenauf- und Sonnenuntergang. Datum und Uhrzeit sind werkseitig voreingestellt. AstroTec wechselt automatisch zwischen Sommer- und Winterzeit, außerdem kann ein Licht- bzw. Dämmerungssensor angeschlossen werden. Zusammen mit dem Urlaubsprogramm und den programmierbaren Zwischenpositionen bietet AstroTec somit individuelle Steuerungsmöglichkeiten. Für mehr als 150 internationale Städte sind die Tag-Nacht-Zeiten programmiert, für alle anderen Wohnorte können die Längen- und Breitengrade eingegeben werden. Bei der Menüführung über das Display stehen 17 verschiedene Sprachen zur Auswahl.

Flexible Kombination aus festen Schaltzeiten und Astro-Programm

TempoTec ist mit einem Astro-Programm für die Sonnenuntergangszeiten ausgerüstet und auch sie ist werkseitig voreingestellt. Morgens können feste Öffnungszeiten programmiert werden, die sich am Wochenende entsprechend den (Lang-)Schlafgewohnheiten der Bewohner anpassen lassen. Auch TempoTec stellt sich von selbst auf Sommer- bzw. Winterzeit um und verfügt über eine automatisch anfahrbare Lüftungsposition. Wie auch bei der AstroTec kann der Benutzer mit einem Tastendruck die nächste Öffnungs- bzw. Schließzeit abfragen.

Einfach clever

Die Zeitschaltuhr MemoTec verfügt über Tages- und Wochenschaltzeiten, die sich mit Hilfe der 24- bzw. 168-Stunden-Taste einstellen lassen. Sie kommt ohne Display aus und ist in der Lage, Zwischenpositionen anzufahren. Die Bedienung ist - auch dank der ergonomischen Tasten und des Schiebeschalters - unkompliziert und kommt so dem Bedürfnis vieler Verbraucher nach einer Vereinfachung bei allen technischen Geräten entgegen.

Alle drei Steuergeräte können sowohl im Rollladen- als auch im Jalousiebereich - hier allerdings ohne Windschutzfunktion - eingesetzt werden. Die Grundfunktionen müssen nur einmal eingestellt werden und sind dann vor versehentlichem Ändern geschützt: Bei AstroTec und TempoTec befindet sich das Servicemenü unter dem Bedienteil, bei MemoTec lassen sich die Einstellung nur über Dippschalter auf der Rückseite verändern.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: