Redaktion  || < älter 2003/1267 jünger > >>|  

Solvis erhält internationalen Umweltpreis "Energy Globe Award 2003"

(10.11.2003) Eine internationale Jury verlieh gestern Abend im Linzer Design Center den mit 10.000 Euro dotierten "Energy Globe Award 2003" in der Kategorie "Erde" an das Braunschweiger Unternehmen Solvis. 1.000 Bewerber aus 95 Staaten hatten sich beim österreichischen Energiesparverband um die Auszeichnung beworben.

Solartechnik, Solvis, Umweltpreis, Energy Globe Award 2003, Nullemissionsfabrik, Solartechnik-Hersteller, Solvis-Fabrik, Architekten Banz & Riecks
Sponsor Magister Johannes Eder (Eder Private Industries) und Laudatorin Sonja Kirchberger freuen sich mit Gabriele Herde von Solvis über den Energy Globe Award 2003 (Foto: GEG-Werbung)

Die Jury unter Vorsitz von Club of Rome Präsident Prinz Hassan von Jordanien bezeichnete die Nullemissionsfabrik des jungen Solartechnik-Herstellers als "herausragendes Beispiel für ein umweltbewusstes Industrieunternehmen". Die Solvis-Fabrik der Architekten Banz & Riecks ist mit mehr als 8.000 Quadratmetern Fläche die größte Fertigungsstätte Europas, die CO₂-neutral produziert. Sie entlastet damit die Umwelt jährlich um mehr als 450 Tonnen Kohlendioxid.

Die Gala überträgt der Sender 3sat am 19. November um 23.45 Uhr sowie ORF 2 um 20.15 Uhr.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: