Redaktion  || < älter 2003/1122 jünger > >>|  

ennovatis demonstrierte auf der EXPO REAL WEB-basierte Energiewerteingabe

(9.10.2003) Die ennovatis GmbH, spezialisiert auf Lösungen rund um das Thema Energiemanagement und -Controlling, stellt auf der EXPO REAL in München unter anderem die WEB-basierte Lösung für die manuelle Zählerstandsablesung vor.

In den meisten Fällen werden heute immer noch die Energiezähler manuell abgelesen. Die Ablesezyklen sind sehr unterschiedlich oder auch nur sporadisch. Sind die Zählerstände notiert, werden sie in einem weiteren Arbeitsschritt in eine Excel-Tabelle oder einer anderen Art abgespeichert.

Dies sollte für die Zukunft gesehen nur eine Interimslösung sein. Denn neben dem zeitlichen Aufwand für das Ablesen kommt noch der zeitliche Aufwand für die Auswertung zum tragen, ganz abgesehen von der Kontinuität. Ziel sollte also die automatischen Zählerabfrage sein. Dennoch ist es in der Übergangszeit, zur automatischen Fernabfrage, immer noch Notwendig die Zählerstände von Hand abzulesen und einzutragen. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, dass diese Energiewerte direkt in das zentrale Erfassungssystem (VEC) übertragen werden. Über das Internet kann z.B. der Facility Manager seine Energiewerte direkt in das VEC eintragen. Somit können ohne weiteren Aufwand, Auswertungen und Berichte erstellt werden.

Energiezähler, Energiewerteingabe, Wasseruhr, Gasuhr, Wärmezähler, Energiemanagement, Zählerstandsablesung, Zählerstände

siehe auch:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...