Redaktion  || < älter 2003/0992 jünger > >>|  

Aluminium-Systeme für Fassaden und Lichtdächer

<---->(9.9.2003) Noch mehr Individualität durch sensibles Material-Mix, anregende Formen und filigrane Strukturen - mit seinen Aluminium-Systemen für Fassaden und Lichtdächer bietet Schüco International die Voraussetzungen für ein Höchstmaß an Kreativität auf ökonomischer Basis. Dank verarbeitungs- und montagefreundlicher Systeme wie den Holz- oder Stahl-Aufsatzkonstruktionen FW 50+ und FW 60+ sollen interessante Material-Kombinationen schnell und unproblematisch realisierbar sein.

Die wärmegedämmten Aufsatzkonstruktionen für vertikale Fassaden oder Lichtdächer ermöglichen technisch und ästhetisch überzeugende Lösungen in unverwechselbarer Optik. Den Wunsch nach Hightech und Behaglichkeit verbinden die Holz-Aufsatzkonstruktionen FW 50+ und FW 60+ in idealer Weise. Neben einfachen, praxisgerechten Montage-Prinzipien zeichnen sich die Systeme durch ein hohes Maß an Flexibilität aus. So bietet sich z. B. für kleine, transportable Fassadenelemente eine komplette Vorfertigung in der Werkstatt an. Bei größeren Abmaßen erfolgt die Montage der Aufsatzkonstruktion bauseits auf die vorhandene Unterkonstruktion.

Die Stahl-Aufsatzkonstruktionen FW 50+ und FW 60+ lassen sich perfekt mit feingliedrigen Tragwerken aus Stahl kombinieren. Wie bei den Holz-Unterkonstruktionen steht auch hier ein vielfältiges Programm an Aluminium-Deckschalen für besonders variantenreiche Gestaltungen zur Wahl - große Rasterbreiten ermöglichen Lösungen nach Maß. Eine wichtige technische Gemeinsamkeit ist das überlappende Entwässerungsprinzip durch höhenversetzte Dichtungsebenen in der Pfosten- und Riegeldichtung.

Neu im Programm ist die Aufsatzkonstruktion FW 60+ auch für Lichtdächer mit variablen Holz- oder filigranen Stahl-Tragwerken. Sie überzeugt durch eine enorme Vielfalt realisierbarer Formen und ein breites Einsatzspektrum. Da sich das System perfekt mit Schüco-Dachfenstern kombinieren lässt, ist es auch für Dachverglasungen und Wintergärten bestens geeignet. Mittels größtmöglicher Rasterbreiten entstehen transparente, lichtdurchflutete Räume in jeder Wunschgröße.

siehe auch: