Redaktion  || < älter 2003/0753 jünger > >>|  

Minivox: Miniature-Sprechanlage für das Ein- oder Zweifamilienhaus

Türsprechanlagen, Sprechanlage, Gegensprechanlage(13.7.2003) Räumlich enge Verhältnisse im Eingangsbereich machen es oftmals unmöglich, moderne Türsprechanlagen auch optisch passend zu installieren. Ideal für schmale Torpfosten oder Gartenzäune ist daher die neue Türstation Minivox in praktischer "Portemonnaie-Größe". Die Sprechanlage des Herstellers RITTO ist lediglich 90 mm breit und lässt sich aufgrund des nur 21 mm flachen Aufputz-Gehäuses vom Elektrohandwerker Fassaden schonend auf nahezu jeden Untergrund bequem montieren. Beste Gelegenheit die Mini-Türstation einzusetzen ist bei einer anstehenden Modernisierung der alten Klingelanlage.

Der hochwertige Lautsprecher ist wetterfest, die Namensschilder sind bequem von vorn auswechselbar und die LED-Beleuchtung ist ausgesprochen langlebig.

Zum kompakten Türsprech-Set gehört noch ein Wohntelefon und ein Netztrafo für die Stromversorgung. Das RITTO Wohntelefon verspricht eine ausgezeichnete Sprachqualität, eine sichere Hörerauflage und ist serienmäßig mit Rufsignalisierung und Türöffnertaste ausgestattet.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: