Redaktion  || < älter 2003/0694 jünger > >>|  

neuer Hoesch Wellness Guide: ein Wegweiser durch die Welt des Wohlfühlens

(30.6.2003) "Wellness" hat gute Chancen zum Wort des Jahrzehnts bzw. der nächsten Jahrzehnte gekürt zu werden. Was sich hinter der Wortkombination aus "Wellbeing" und "Fitness" verbirgt, ist nicht nur viel, sondern auch vielfältig. Einen hervorragenden Überblick über alle Facetten von Gesundheit und Entspannung hat Hoesch, Sanitärhersteller und führender Anbieter von Wellness-Produkten aus Düren, jetzt gemeinsam mit einem Spezialisten erarbeitet: In exklusiver Zusammenarbeit mit dem Diplom-Psychologen Lutz Hertel, Gesundheitswissenschaftler und Vorsitzender des deutschen Wellness-Verbandes, entstand der "Hoesch Wellness Guide" - ein detailliertes Kompendium für alle, denen die Harmonie von Geist und Körper am Herzen liegt. Mit seinem umfassenden Wissen richtet sich das reich bebilderte Buch an Profis und privat Interessierte gleichermaßen.

<---->

Welcher Stress-Typ bin ich, warum Kalorienzählen Zeitverschwendung ist, was ist dran an den Versprechen der Kosmetikindustrie, wie kann ich mich ohne viel Aufwand fit halten - kurz gesagt: Was kann ich für mein körperliches und seelisches Wohlbefinden tun, wie eine gesunde Balance zwischen Pflicht und Pflege finden? Der neue Hoesch Wellness Guide gibt Antworten auf diese und viele andere Fragen. Er verbindet Hintergrundwissen mit neuesten Forschungsergebnissen, praktischen Tipps, Rezepten und Tests, mit denen man sein ganz persönliches Wellness-Profil erstellen und sich über die eigenen, individuellen Bedürfnisse klar werden kann. Tabellen, Diagramme und lebendige Zeichnungen machen aus dem wertvollen Ratgeber eine unterhaltsame Lektüre. Der Hoesch Wellness Guide bietet Information und Inspiration für jeden - egal ob Fitness-Freak oder Feng Shui-Fan.

Mit dem neuen Hoesch Wellness Guide will das Unternehmen zum wiederholten Mal beweisen, dass die Frage nach ganzheitlichem Wohlbefinden kein bloßes Lippenbekenntnis ist, sondern als umfassendes Thema und Gegenstand intensiver Forschung weit über die eigene Produktpalette hinaus geht.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: