Redaktion  || < älter 2003/0638 jünger > >>|  

Optimaler Schallschutz am Rollladenkasten: Neue Gurtführung stoppt Luft und Lärm

(18.6.2003) Motoren brummen, ein Hund bellt, der Nachbar mäht den Rasen. Doch trotz geschlossenem und schallgedämmtem Fenster dringen die störenden Geräusche bis in den Wohnraum. Häufigste Ursache: Ein etwa golfballgroßes Loch im Rollladenkasten - der Auslass für den Rollladengurt. Vielfach wird die Öffnung nur mit einer einfachen Zierblende abgedeckt. Luft und Lärm können jedoch nahezu ungehindert eindringen. Ein Loch mit fünf Zentimeter Durchmesser reicht aus, um etwa denselben Geräuschpegel zu erreichen, wie bei einem Spalt weit geöffnetem Fenster. Störend sind überdies die Hub- und Senkgeräusche des Rollladens.

Perfekten Schallschutz verspricht die neue ESM-Gurtführung der DiHa GmbH (Landensberg). Das mehrfach patentierte Energie-Spar-Modell schließt dank einer Vielzahl von Detail-Lösungen die letzte Lücke in der Außenwand - in Alt- und Neubauten.

Völlig luftdicht

Das Energie-Spar-Modell (ESM) reduziert durch eine doppelte Bürstendichtung, den auf ein Minimum verkleinerten Gurtdurchlass. Die geschäumte Innendämmung reduziert die Luftdichtheit um über 90 Prozent auf 0,12 Kubikmeter pro Stunde bei Windstärke 5-6. Ein Wert nahe bei Null, der praktisch vollkommene Luftdichtheit bedeutet.

Rollladenkasten, Rollladengurt, Rollladen, Schallschutz, Gurtführung

Der passgenau gebohrte Gurtkanal wird beim Ausschäumen ganzflächig verschlossen und zugleich gedämmt. Ein Rollladenkasten mit ESM ist somit so dicht, als wäre das Loch für den Gurt gar nicht vorhanden. Normale Außengeräusch werden bis zu einer bestimmten Lautstärke weggefiltert. Auch den Zug- und Ablass-Krach schluckt das gedämmte Innenleben der Gurtführung. Im Gegensatz zu den meisten herkömmlichen Gurtführungen bleibt das Schalldämmmaß des Rollladenkastens durch den Einbau von ESM optimal erhalten.

Der Einbau von ESM sollte am besten gleich beim Neubau erfolgen. Doch auch ein nachträglicher Einbau ist problemlos möglich. Sind Fenster und Rollladenkasten dicht, perfektioniert ESM den Schallschutz. Zur Installation von ESM ist lediglich eine Bohrmaschine und PU-Schaum nötig.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: