Redaktion  || < älter 2003/0499 jünger > >>|  

Neue Dachelement-Familie von Unidek

<---->(18.5.2003) Eine völlig neue Dachelement-Familie stellt die Unidek vor. Die neuen Jumbo-Elemente versprechen mit ihren harten Holzoberflächen einerseits solide Basisqualitäten, und sollem andererseits durch zusätzliche handwerkliche Trockenbaumaßnahmen höchste Wärme-, Brand- und Schallschutz-Anforderungen erfüllen können. Auch bei der Gestaltung der Innenansichten stehen jetzt alle Wege offen.

Die Jumbo-Elemente sind 2,51 Meter breit und bis zu 10 Meter lang. Gesamtdicken zwischen 172 mm und 252 mm erlauben U-Werte von 0,22 bis hinunter zu hervorragenden 0,15 W/m²K. Die neuen Dachbauteile sind mit 10 mm dicken OSB-Platten beplankt und enthalten zwischen diesen Schichten alle 62,5 cm ein integriertes Tragwerk. Damit lassen sich auch größere Überspannungen realisieren. Erstmals bei Unidek ist das Tragverhalten des Elementes nicht über das geklebte Sandwich sichergestellt, sondern statisch über Nagelungen und Holzquerschnitte rechenbar.

Ein Element für jeden Wunsch

Mit dem Jumbo-Element folgt dieser Hersteller einer neuen Produktphilosophie. Das relativ dampfoffene, winddichte Element bietet im Vergleich zu den heute üblichen, oft mangelhaft ausgeführten Foliendächern, solide, harte und problemlos begehbare Dachoberflächen, einen besonders hochwertigen und funktionstüchtigen Wärmeschutz und den schnellen Baufortschritt. Es erfüllt damit die Wünsche vieler Bauträger und Bauherren, die zwar die Vorteile eines hart beplankten Daches schätzen, aber noch kein ausgebautes Dachgeschoss finanzieren wollen.

Für weitergehende Wünsche oder höhere Ansprüche kann das Dachelement auf der Baustelle oder beim Handwerk den Erfordernissen des Kunden entsprechend aufgerüstet werden. Vor allem dem Ausbau mit Gipsplatten steht nichts mehr im Wege. Mit Hilfe üblicher Trockenbaukonstruktionen können Kabelkanäle oder ein hochwertiger Schall- und Brandschutz kostengünstig nachgerüstet werden. Nahezu alle heute üblichen bauphysikalischen Anforderungen sind umsetzbar.

Die Jumbos gibt es in zwei Varianten. Im Standard ist das Element beidseitig OSB-beplankt. Auf Wunsch sind oberhalb des Elementes Unterspannbahn und Konterlattung ab Werk lieferbar:

<---->

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: