Redaktion  || < älter 2003/0443 jünger > >>|  

Stern-Umfrage: Kampa ist der bekannteste Hausbauer Deutschlands

(5.5.2003) Der Mindener Hausbauer Kampa ist der mit Abstand bekannteste Anbieter auf dem deutschen Eigenheimmarkt. Das ergab die jüngste Umfrage des Magazins "stern". Demnach kennt jeder dritte Bundesbürger die Marke Kampa als Anbieter von Ein- und Zweifamilienhäusern.

Im Vergleich zum Vorjahr konnte Kampa seinen gestützten Bekanntheitsgrad von 31 auf 33 Prozent weiter steigern. Die Rangliste der deutschen Eigenheimanbieter führt Kampa deutlich vor den Wettbewerbern an - nämlich:

  • Weber-Haus (27 Prozent),
  • Hebelhaus (26),
  • Massa und Okal (je 23)

Der stern hatte in seiner repräsentativen Umfrage zum Thema Bauen und Renovieren 2.000 Bundesbürger gefragt, welche Anbieter von Fertig- und Massivhäusern ihnen bekannt seien. "Während viele kleine Bauträger und Baubetriebe vom Markt verschwinden und Bauherren von ihren Häuslebauern enttäuscht sind, gewinnt das Vertrauen in die Markenqualität und Sicherheit eines national tätigen Anbieters an Bedeutung", bewertet Udo Zimmermann, Geschäftsführer der Kampa-Haus GmbH, das Ergebnis.

Die Marke Kampa besteht seit mehr als 100 Jahren und versteht sich als Spezialist für den Bau exklusiver Häuser, die die Vorteile der Holzrahmenbauweise mit denen eines massiven Mauerwerks vereinen.
Die Kampa-Haus GmbH ist eine operative Tochter der Kampa AG, die mit mehr als 60.000 gebauten Häusern zu den erfolgreichsten Anbietern Europas zählt. Vertriebsvorstand Martin Steffes-Mies: "Wir werten das Ergebnis der Studie auch als Vertrauensvorschuss, werden weiter in unsere Marken investieren." Zur Gruppe gehören neben Kampa die Marken Creaktiv, Libella, Novy und ExNorm. Letztere belegt bereits Rang zwölf auf der Liste der bekanntesten Hausmarken Deutschlands.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: