Redaktion  || < älter 2003/0406 jünger > >>|  

Set-Up von König+Neurath: Das neue modulare Schrank-System für Individualisten

(24.4.2003) Set-Up heißt das neue Schrank-System von König+Neurath, das allen Liebhabern von Unabhängigkeit und Flexibilität eine Fülle an bedarfsgerechtem Stauraum bietet. Aus den Grundelementen Kubus und Quader lassen sich im Baukastenprinzip die unterschiedlichsten Schränke, Regale, Container und Raumteiler gestalten. Auf Gleitern, Sockeln oder Rollen. Selbst einer ganz spontanen Umorganisation sind mit Set-Up keinerlei Grenzen gesetzt: Denn dank einer Clip-Technik werden die präzise gefertigten Module schnell und werkzeugfrei auf- und umgebaut.

So flexibel wie das Möbel selbst ist auch das Angebot an Materialien, Farben und Fronten, die großen gestalterischen Spielraum bieten. Mal zeigt sich Set-Up dezent und elegant, mal wird es zum farbenprächtigen Mittelpunkt. Für Fronten und Rückwände stehen Ausführungen in Stoff, Metall und Kunststoff in großer Farbvielfalt zur Wahl. Wer gerne den Durchblick behält, kann einem transluzenten Kunststoff in den Farben Weiß oder Blau den Vorzug geben.

Die unterschiedlichen Frontausführungen als Rollladen, Klappen oder Schubladen verbergen ein gut strukturiertes Innenleben, das mit Buchstützen, Kleingefacheinsätzen und Hängeregistern für perfekte Ordnung sorgt. Zusätzlichen Stauraum bietet ein pfiffiges "Sitzmobil", das Ordner, Akten und Persönliches aufnehmen und immer dort bereithalten kann, wo man sie gerade braucht. Auf der Chefetage, im Büro, im Home Office oder Wohnraum: Mit seinen unterschiedlichsten Gesichtern zeigt sich Set-up immer von seiner besten Seite.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: