Redaktion  || < älter 2003/0289 jünger > >>|  

DER ENTWURF Nr.7: Sweet Dreams - vom (Architektur-)Studium in die Praxis

(25.3.2003) Es ist so weit: DER ENTWURF Nr. 7 ist fertig gestellt und ab sofort an allen 70 deutschen Hochschulen mit Architekturstudiengang kostenlos erhältlich!

DER ENTWURF widmet sich in dieser Ausgabe dem Übergang vom Studium in die Praxis des Architekten und stellt Fragen wie ...

  • Kann der Architekturstudent seinem Glück auf die Sprünge helfen?
  • Kann er schon während des Architekturstudiums seine Chancen erhöhen, später einen Job im Architekturbüro zu bekommen?

In der Rubrik Einstieg brachte eine Nachfrage bei verschiedenen Architekturbüros erstaunliches zutage: Nicht die nachgewiesene Praxis zählt im Lebenslauf, sondern die Namen der Architekturbüros bei denen die Praktika absolviert wurden. Fast alle befragten Büros achten darauf am meisten.

Praktika geben die Möglichkeit zu erkennen, dass die Realität im Architekturbüro ganz anders aussieht, als es sich mancher Student während seines Studiums erträumt. Dass es durchaus positive Überraschungen geben kann, auch davon wird im Ansichten-Artikel des ENTWURF berichtet.

Die berufliche Erfüllung muss aber nicht unbedingt in der Arbeit im Architekturbüro liegen, das zeigt das Beispiel der Mitbegründerin von a-matter, einem online Magazin, das Architektur weiter denken will.

Auf den Technik-Seiten geht es dann noch um Digitalkameras und Drucker und unter dem Titel Hardware total will man diesmal wissen, wie gut die Architekturstudenten tatsächlich ausgestattet sind. Tolle Preise gibt es dabei zu gewinnen: 1. Preis ist eine Digitalkamera von Minolta, 2. Preis ein All-in-one-Drucker von Hewlett Packard und der 3. Preis ist ein Scanner von Mustek. Teilgenommen werden kann auch übers Internet unter www.stadtwandel.de!

siehe auch: