Redaktion  || < älter 2003/0238 jünger > >>|  

Planungs- und Berechnungshilfe auf CD-ROM von der Initiative PRO METALLDACH Kupfer und Zink

(9.3.2003) Die Initiative PRO METALLDACH Kupfer und Zink hat eine Informations-, Planungs- und Berechnungshilfe für das ATV-DVWK Merkblatt M 153 "Handlungsempfehlungen zum Umgang mit Regenwasser" auf CD-ROM entwickelt.

Anlass zu dieser CD-ROM, für die eine Schutzgebühr in Höhe von 25 Euro erhoben wird, waren die Verunsicherungen, die aus dem komplizierten Berechnungsverfahren des Merkblattes M 153 der ATV-DVWK entstanden sind, sowie die Verordnungen insbesondere in Bayern und Baden-Württemberg, die zu Verunsicherung bei Architekten und Planern führen und die Verwendung von Kupfer und Zink am Bau erschweren oder sogar verbieten.

Dieser Entwicklung tritt die Wirtschaftsvereinigung Metalle mit der Initiative PRO METALLDACH Kupfer und Zink entgegen. Zu den Aufgaben der Initiative gehört die Information über die aktuellen Untersuchungsergebnisse und die Anforderungen an Metalldächer, der wissenschaftliche Austausch mit den zuständigen Behörden, die Kooperation mit den Regelwerks-Gremien sowie die Beratung bei aktuell anstehenden Entscheidungen vor Ort.

Um die Planung mit den Vorgaben des ATV-DVWK Merkblattes M153 "Handlungsempfehlungen zum Umgang mit Regenwasser" zu erleichtern, wurde diese Informations-, Planungs- und Berechnungshilfe für Planer und Architekten sowie Behörden entwickelt.

siehe auch: