Redaktion  || < älter 2003/0080 jünger > >>|  

Welchen Sinn macht ein Dreieckschornstein?

(27.1.2003) In vielen Treppenhäusern schlummern ungenutzte Wohnraumreserven. Angesichts der hohen Grundstückspreise eine sinnvolle Lösung zur Wohnflächenoptimierung.

Als äußerst Platz sparende Neuheit stellt sich das speziell für den Treppenbereich konzipierte Dreieckspaket von Krauss Kamine dar. In einer Treppenecke wird der DUOTEC 2-Dreieckschornstein eingesetzt. In der gegenüberliegenden Ecke ein Versorgungsleitungs-Schachtsystem, ebenfalls in Dreiecksform. Eine multifunktionale Idee, mit der Wohnräume an nutzbarer Wohnfläche gewinnen und alle notwendigen Leitungen zentral platziert werden können.

Dreieckschornstein. Schornstein, Wohnraumreserven, Wohnflächenoptimierung, Treppen, Treppenhäuser, Treppenhaus, Versorgungsleitung, Schachtsystem, Wohnfläche

Das Ergebnis: Über 1 m² nutzbare Wohnfläche lässt sich so einsparen. In Ballungsgebieten wie z. B. dem Großraum München entspricht das einer Wohnraumersparnis von ca. EUR 2.000,- bis EUR 4.000,-.

siehe auch: