Redaktion  || < älter 2002/1075 jünger > >>|  

Verschmelzung von VDM und RDM geht in die Zielgerade

(3.12.2002) Der Verband Deutscher Makler (VDM) hat beschlossen, die Fusionsgespräche mit dem zweiten deutschen Maklerverband RDM zügig abzuschließen. Auf einer Bundesvorstandssitzung hat der VDM den Beschluss gefasst, dass die Verhandlungen von VDM und RDM jetzt schnellstmöglich fortgeführt und abgeschlossen werden sollen. Ziel sei ein neuer, schlanker und schlagkräftiger Maklerverband, in dem beide bisherigen Verbände aufgehen sollten. Voraussetzung sei, dass beide Verbände sich von ihren bisherigen Strukturen und Satzungen lösen und einen wirklich neuen Immobilienverband aus der Taufe heben. "Jetzt müssen sich beide Seiten einen Ruck geben und die letzten Stolpersteine aus dem Weg räumen. Dann schaffen wir das auch", erklärte VDM-Bundespressesprecher Jürgen Michael Schick. Der Verband Deutscher Makler (VDM) strebe die Fortsetzung der Gespräche noch in diesem Jahr, spätestens aber im Januar 2003 an.

siehe auch:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...