Redaktion  || < älter 2002/1043 jünger > >>|  

ifo Geschäftsklimaindex im November 2002: Geschäftsklima erneut leicht verschlechter

(27.11.2002) Der ifo Geschäftsklimaindex der gewerblichen Wirtschaft in den alten Bundesländern hat sich im November zum sechsten Mal in Folge verschlechtert. Wie schon in den beiden Vormonaten betraf der Rückgang ausschließlich die Erwartungen für die nächsten sechs Monate. Zum dritten Mal wurde die Geschäftslage in Westdeutschland besser eingeschätzt, in diesem Monat sogar recht deutlich.

Das ist insbesondere auf die Aufhellung der Lage im verarbeitenden Gewerbe zurückzuführen. Dass sich das Geschäftsklima in Westdeutschland dennoch verschlechtert hat, liegt an den ungünstigeren Erwartungen beim Bauhauptgewerbe, verarbeitenden Gewerbe und Großhandel. Im Einzelhandel stieg der Klimaindikator wegen verbesserter Erwartungen deutlich an.

In den neuen Bundesländern verläuft die Entwicklung weniger günstig, denn sowohl die Lage als auch die Erwartungen haben sich verschlechtert. Anzeichen für einen Aufschwung gibt es noch immer nicht. Insgesamt ist im Westen eine Stabilisierung der Konjunktur zu erkennen. Allerdings gibt die Verschlechterung der Erwartungen weiterhin Anlass zur Sorge.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...