Redaktion  || < älter 2002/0910 jünger > >>|  

NRW-Bauproduktion im Ferienmonat August um 15 Prozent niedriger als vor Jahresfrist

(18.10.2002) Die Produktion des nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbes war im August um 15 Prozent niedriger als im August 2001. Wie das Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik mitteilt, sank dabei die Bauleistung im Hochbau um 17 Prozent und im Tiefbau um 14 Prozent. Berücksichtigen muss man in diesem Zusammenhang allerdings, dass - anders als im Vorjahr - der komplette Monat August in die Schulferien fiel.

Im Hochbau ging die Produktion in allen beteiligten Bausparten im zweistelligen Prozentbereich zurück:

  • Wohnungsbau: -18 Prozent,
  • öffentlicher Hochbau: -17 Prozent,
  • gewerblicher und industrieller Hochbau: -16 Prozent.

Innerhalb des Tiefbaus lagen die Produktionsrückgänge im sonstigen öffentlichen Tiefbau (-18 Prozent) und im gewerblichen und industriellen Tiefbau (-14 Prozent) ebenfalls im zweistelligen Bereich; im Straßenbau war die Produktion um 8 Prozent niedriger als im August 2001.

siehe auch:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...