Redaktion  || < älter 2002/0551 jünger > >>|  

Holzbaupreis Hessen 2002: Die besten Holzbauten von Hessen

(25.6.2002) Der Hessische Minister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung Dieter Posch verlieh am 18. Juni auf dem Hessentag in Idstein den Holzbaupreis Hessen 2002 an Architekten, Bauherren und Tragwerksplaner. Mit diesem Preis werden herausragende Gebäude gewürdigt, die unter überwiegender Verwendung des Baustoffes Holz erstellt worden sind. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Öffentlichkeit auf den modernen, ökologischen Holzbau aufmerksam zu machen. Er wurde erneut von der Arbeitsgemeinschaft Holz in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung sowie diversen Verbänden der Hessischen Forst- und Holzwirtschaft vergeben.

Zum Wettbewerb wurden insgesamt 59 Arbeiten eingereicht, die alle den hohen architektonischen Standard des Holzbaus in Hessen belegen. Eine unabhängige Fachjury unter der Leitung von Prof. Dr. Willfried Lewitzki hatte die Holzbauten zu prüfen und entschied sich, vier gleichberechtigte Preise zu vergeben, die mit einer Geldprämie von insgesamt 7.000 Euro dotiert sind. Dabei wurde nicht allein die Originalität eines Bauwerks, sondern auch die Qualität der gestalterischen und konstruktiven Merkmale sowie die werkstoffgerechte Verwendung von Holz bewertet.

siehe auch:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...