Redaktion  || < älter 2002/0392 jünger > >>|  

Luftreiniger: nicht nur etwas für Allergiker

(8.5.2002) "Nicht nur sauber, sondern rein" - ein Satz, den jeder noch von Waschmittelspots aus den 70er und 80er Jahren kennt. Derzeit gewinnt diese Aussage neue Brisanz auf dem Gebiet der Reinigung von belasteter Innenraumluft - mit dem Unterschied, dass es sich hierbei nicht um eine Werbeaussage handelt, sondern um eine lebensnotwendige Forderung. Denn die Qualität der Luft in unseren Wohnräumen wird immer schlechter, dank zunehmender Dieselstäube oder neuer Dämmtechniken beim Hausbau. -- Kein Wunder, dass der Markt für Luftreinigungsgeräte boomt.

Eine Vielzahl von Herstellern tummelt sich auf dem Markt - doch wer die Anschaffung eines solchen Gerätes plant, der sollte einige Sorgfalt auf einen Leistungsvergleich verwenden. Beispielsweise hat RTL vier davon in einem Praxistest miteinander verglichen, und die Ergebnisse waren für drei der Hersteller schlichtweg blamabel: Die Zahl der Schmutzpartikel war hier größer als der Standardvergleichswert, nämlich die natürliche Partikelabsenkung bei stehender Luft, wie sie in jedem Raum z.B. während der Nachtruhe erfolgt. Löbliche Ausnahme beim RTL-Test war der Casadron von Lufttechnik Gutmann, der als einziger in der Lage war, die Standardbelastung von Innenraumluft um zwei Drittel zu reduzieren.

siehe auch:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...