Redaktion  || < älter 2002/0156 jünger > >>|  

ZDB: Schadens- und Fehlermanagement für Bauherr und Bauunternehmen

(21.2.2002) Auch in diesem Jahr werden im Rahmen der Frühjahrstagung der Bundesfachgruppe Hochbau im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes aktuelle Fachthemen für alle am Bau Beteiligten behandelt. Im Vordergrund der am 16. März 2002 in Saarbrücken stattfindenden Veranstaltung steht in diesem Jahr vor allem das Thema "Planungs- und Ausführungsfehler erkennen und vermeiden - Schadens- und Fehlermanagement für Bauherr und Bauunternehmen".

Gemeinsam mit der Landesgruppe Hochbau im Arbeitgeberverband Bau Saar konnten namhafte Referenten gewonnen werden, die u.a. auf Probleme bei Bauwerksabdichtungen und die damit verbundenen Erfahrungen mit der neuen DIN 18195, auf die sog. Weißen Wannen im Hochbau und die Sichtbetonproblematik eingehen.

Die Auswirkungen des neuen Schuldrechtsmodernisierungsgesetzes auf das Schadens- und Fehlermanagement sowohl auf Seiten der Auftraggeber als auch der Auftragnehmer werden ebenso ausführlich diskutiert.

Insgesamt ist es gelungen, erneut eine Veranstaltung zu organisieren, die in konzentrierter und informativer Weise Hilfestellungen für den praktischen Alltag im Planungsbüro und im Bauunternehmen liefert.

siehe auch:


zurück ...