Redaktion  || < älter 2002/0070 jünger > >>|  

Wege zur Energieeinsparung bei dem Beheizen von Hallen

(23.1.2002) Die neue Ökosteuergesetzgebung zwingt alle Bereiche in Industrie, Handwerk und Freizeit über ihren unumgänglichen Energieeinsatz kritisch nachzudenken. Energiesparmaßnahmen, kostengünstigere Energieeinkäufe und energiesparende Lösungen sind die Anforderungen an Planer und Betreiber.

Beim Einsatz von Dunkelstrahlern, die nach dem Prinzip der Sonne arbeiten und Wärme da entstehen lassen, wo sie benötigt wird (nämlich am Objekt), kann somit auf erwärmte Zuluft verzichtet werden. Durch die Dunkelstrahlerheizung erhöht sich das Behaglichkeitempfinden der Mitarbeiter und die Energiekosten werden verglichen mit der Warmluftheizung um ca. 50% gesenkt - so eine Meldung der SMH Maschinenhandel GmbH, Zwickau.

Speziell ausgerüstete Dunkelstrahler werden neuerdings auch in Bereichen mit Staub- und Gasemissionen erfolgreich eingesetzt. Auch lassen sich in Hallenbereichen partiell Arbeitsplätze erwärmen, ohne diese durch Trennwände von der übrigen "kalten" Halle abzugrenzen.

Bedarfsgerechte Lösungen mit dem notwendigen Einsparungspotential entstehen dann, wenn dem vorliegenden Einsatzfall eine korrekte Planung und Ausführung zugrunde liegt.

siehe auch:


zurück ...