Redaktion  || < älter 2001/0609 jünger > >>|  

Emnid-Umfrage: Öko-Bau ist zu teuer

(12.11.2001) Ökologisch bauen ist kostspielig und wird zu wenig gefördert - auf diese knappe Formel lässt sich das Ergebnis einer repräsentativen Emnid-Umfrage bringen.

Auf die Frage, welche Hemmnisse bei Investitionen für Solarkollektoren oder Wärmedämmung bestehen, gaben 82 Prozent der Deutschen an, ökologische Baumaßnahmen seien weiter zu teuer. 67 Prozent sind der Meinung, Öko-Investitionen würden nicht ausreichend vom Staat bezuschusst.

Die Deutschen sind nach den Ergebnissen der Umfrage mehrheitlich nicht davon überzeugt, dass sich Ausgaben für ökologische Baumaßnahmen langfristig auszahlen - trotz der staatlichen Hilfen wie zum Beispiel die Ökozulage und das 100.000-Dächer-Programm. Allerdings steigen die wenigsten ins Thema ein: Zwei Dritteln der Deutschen reichen die Zuschüsse nicht aus. Dabei riefen die Bürger der alten Länder deutlich stärker nach mehr Zulagen als die Bürger der neuen (70 zu 55%).

siehe auch:


zurück ...