Redaktion  || < älter 2001/0586 jünger > >>|  

Vakuumdämmung im Baubereich möglich

(29.10.2001) Der Informationsdienst BINE der Fachinformationszentrum Karlsruhe GmbH hat ein neues Projekt-Info zu "Vakuumdämmung" vorgestellt.

Wie der Informationsdienst mitteilte, könne mit einer Vakuumdämmung bei einer fünf- bis zehnmal geringeren Dämmstärke die gleiche Dämmwirkung wie mit konventionellen Dämmstoffen erzielt werden. Das Prinzip sei mit einer Thermoskanne vergleichbar. Durch die evakuierte Umhüllung werde der Wärmetransport effizient verringert.

Bisher wurde Vakuumdämmungen in der Kryotechnik (Kälte-/ Frosttechnik - wie im Kühl- und Gefriergerätebau) eingesetzt. Durch technische Fortschritte sei nun auch ein Einsatz in der Logistik- bzw. Baubranche möglich.

In einer BINE-Projekt-Info "Vakuumdämmung" werden Projektergebnisse dargestellt und Einsatzmöglichkeiten im Baubereich skizziert. Die vierseitige Broschüre ist kostenfrei erhältlich bei BINE oder unter www.bine.info abrufbar

siehe auch:


zurück ...