Redaktion  || < älter 2001/0398 jünger > >>|  

Küchen 2001: Raumgefühl und Design stehen im Vordergrund

(15.8.2001) "Eine modern repräsentative Küche – dies ist der Wunsch vieler Konsumenten", so Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie. Das rustikale, altdeutsche oder stilvolle Design tritt bei der zeitgenössischen Küchennachfrage heutzutage eher in den Hintergrund. Neben dieser stilistischen Änderung favorisieren viele Verbraucher heute verstärkt neben der geplanten Einbauküche auch die selbstgewählten Solitärmöbel und Geräte.

Die Ursachen für die Änderungen im Küchenmöbelangebot sind vielseitig. Zum einen gibt es in Deutschland immer weniger klassische Familien. Viele Menschen leben als Single oder in einer Wohnung zu Zweit. Hier ändert sich der Anspruch an eine Küche ganz einfach deshalb, weil nicht jeden Tag für eine ganze Familie gekocht werden muss. Die Küche hat dadurch auch Auftrieb in Richtung Multifunktionalität bekommen. Neben dem gemeinsamen Kochen erfüllt die Küche zunehmend wichtige atmosphärische Funktionen. Es geht nicht mehr um die reine Zubereitung von Essen um satt zu werden, sondern um ein Gefühl vielleicht des Urlaubs oder der Romantik. Dadurch wählen Verbraucher aus einem Gros von Küchenmöbeln oftmals jene aus, mit denen sie derartige Gefühle verbinden. Solche Stimmungswünsche können individuelle Küchen- und Möbelstücke am ehesten erfüllen.

Generell erfährt die Küche heutzutage eine Aufwertung und wird wieder mehr zum Wohnraum. Im Vordergrund der Verbraucherwünsche stehen die hohe Qualität von selbstgewählten Küchenmöbeln, die von der deutschen Küchenmöbelindustrie gewährleistet wird. Nicht umsonst sind Küchen diejenigen Möbel, die am längsten in den Haushalten verbleiben.

Weitere Ursache für die sich verändernden Ansprüche an Küchenmöbel ist die zunehmende Stilsicherheit der Deutschen. Fernsehen und Internetangebote tragen dazu genauso bei, wie das generell wachsende Interesse an Alltagsdesign. Man weiß heute mehr denn je über die "Guten Dinge", die einem das Leben verschönern. Daher gibt es viel mehr Einrichtungsfans als vor einigen Jahren. Hans-Joachim Adler, Geschäftsführer der "Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche": "Küchenmöbel erfüllen diese hohen Designansprüche. In ihrer Gebrauchstauglichkeit sind sie multifunktional und professionell. Eine ergonomische, individuell geplante Küche verbindet Arbeitserleichterung mit Ambiente und bietet den gewünschten Wohnkomfort."

Und noch eine Tendenz lässt sich feststellen: Neue Küchenmöbel schaffen ungewöhnlich schnell ein neues Raumgefühl. Man hat mit kleineren Umbauarbeiten zum Beispiel dem Zukauf eines Auszugsschranks oder einem neuen Gerät oder Zubehör fix eine neue Stimmung hergestellt. Mit passendem Licht erstrahlt die Küche in frischem Glanz. Neue Raumgefühle sind wichtig für die Zufriedenheit mit dem Zuhause.

siehe auch:

zurück ...