Redaktion  || < älter 2001/0337 jünger > >>|  

1.100 Meter hoher Wohnturm mit Betonwurzeln geplant

(20.7.2001) In Shanghai soll der mit 1100 Metern höchste Wolkenkratzer der Welt entstehen. Das berichtet die Zeitschrift P.M.in ihrer neuen Ausgabe (8/01).

Der torpedoförmige Bionic-Tower aus Stahl, Beton und Glas soll in seinen 300 Stockwerken Wohnungen, Geschäfte und Restaurants für 100.000 Menschen bieten. Um ein Feuer-Inferno auszuschließen, ist er in zwölf durch feuerfeste Decken getrennte Abschnitte mit je 25 Etagen eingeteilt. Damit das elliptische Gebäude mit seiner kleinen Standfläche Halt findet, krallen sich 200 Meter tiefe Betonfundamente wie Baumwurzeln in den Boden. Der Bionic-Tower soll inmitten eines künstlichen Sees von einem Kilometer Durchmesser stehen, dessen Wassermassen bei Ausbruch eines Erdbebens die Schockwellen dämpfen. Shanghai platzt aus allen Nähten - bis 2050 soll die Bevölkerung auf über 30 Millionen Menschen anwachsen, " sodass nur die Eroberung des vertikalen Raumes bleibt", begründet der spanische Architekt Javier Pioz seine 32 Milliarden Mark teure Vision. Fertigstellung frühestens 2020.

zurück ...