Redaktion  || < älter 2001/0287 jünger > >>|  

Neue BAKT-InfoTechnik-Schriften zum Schallschutz und zum Brandschutz

(29.6.2001) Große Unsicherheit gab es im vergangenen Jahr bei Planern und Ausführenden, nachdem duch aktuelle Schallmessungen, die in Tabelle 23 der DIN 4109, Beiblatt 1, aufgeführten Schalldämm-Maße von Trockenbaukonstruktionen mit Gipskartonplatten, von den Herstellern nicht mehr bestätigt wurden.

Als Ursache für die Abweichungen der gemessenen Schalldämm-Maße von "genormten" Planungs- und Rechenwerten nach DIN 4109, ist nicht nur das verringerte Flächengewicht der Gipsplatten zu sehen. Dem Zusammenspiel der einzelnen Komponenten einer Metallständerwand muss Rechnung getragen werden. So zeigen Messergebnisse in der Praxis und in Prüfständen, dass auch die Art der Unterkonstruktionen, des Dämmstoffes und der Verbindungstechnik Einfluss haben.

In der Reihe der BAKT-InfoTechnik-Schriften zum Schallschutz hat der Bundesarbeitskreis Trockenbau (BAKT) sich diesem speziellen Thema gewidmet und die BAKT-InfoTechnik-Schrift "SS 5 Schalldämmung von Metallständerwänden mit Gipsbauplatten – Hinweise und Empfehlungen zur Planungs- und Ausführungssicherheit" herausgegeben. Die Arbeitsunterlage dient der Formulierung und Prüfung von Leistungstexten im Hinblick auf Schallschutzanforderungen. Dabei geht sie insbesondere auf das Verständnis der bauakustischen Zusammenhänge ein. Es wird auf eindeutig formulierte Leistungstexte hingewiesen, die das ausführende Fachunternehmen in die Lage versetzt, die tatsächlich bestehenden Anforderungen erkennen und berücksichtigen zu können. Insbesondere wird auf die Angabe von Schalldämm-Maßen in Ausschreibungstexten hingewiesen und auf die zunehmende Bedeutung von geprüften Herstellersystemen Bezug genommen. In einer gesonderten Tabelle wird die Bandbreite der akustischen Leistungsfähigkeit von geprüften Metallständerwänden aus Gipsplatten nach DIN 18 180 und Gipsfaserplatten aufgezeit.

In der Reihe der Brandschutz-Schriften wurde die Schrift "BS 1 Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen" überarbeitet. Sie enthält Begriffe, Definitionen und Erläuterungen zu den brandschutztechnischen Bezeichnungen und Kenngrößen, wie sie sich aus den Landesbauordnungen und der DIN 4102 ergeben. Zum Brandverhalten einzelner Baustoffe und Bauteile werden spezielle Informationen hinsichtlich der Anwendung gegeben. Hierzu zählen auch Brandschutzeigenschaften von Bauteilen und Konstruktionen und die Berücksichtigung des Zusammenwirkens der unterschiedlichen Baustoffe sowie die Berücksichtigung von Einbauteilen, wie z. B. Steckdosen. Weitere Abschnitte befassen sich mit der Konstruktion, Planung und Ausführung von Brandwänden, Unterdecken und Deckenbekleidungen in Verbindung mit massiven Decken- bzw. Hohlbalkendecken, Trockenunterböden und Dächern.

Die BAKT-InfoTechnik-Schriften kosten ...

  • SS 5: Euro 3,90 je Exemplar
  • BS 1: Euro 4,80 je Exemplar

... und können unter folgender Anschrift bezogen werden:

  • SZ Verlag
    Martin-Luther-Str. 2-6
    53757 Sankt Augustin
  • Tel.: (0 22 41) 91 33 –0
    Fax: (0 22 41) 91 33 – 33

siehe auch:

zurück ...