Redaktion  || < älter 2001/0172 jünger > >>|  

Erfinder des Misch-Wasserhahns ist tot

(28.4.2001) Laut "New York Times" ist der Erfinder des Misch-Wasserhahns, Alfred Moen, tot. Er starb im Alter von 84 Jahren am 17. April in seinem Haus in Destin (Bundesstaat Florida). Die Idee mit dem Mischen von heißem und kaltem Wasser soll Moen als Student in den vierziger Jahren gekommen sein, nachdem er sich an einem der traditionellen Wasserhähne die Hände verbrannt hatte: "Da dachte ich, es müsste doch möglich sein, alles aus einem Hahn zu bekommen."

Heute ist Moen Inc. in North Olmsted (US-Bundesstaat Ohio) mit 3.500 Beschäftigten einer der größten Hersteller von Installaturen und Klempnereiprodukten.

siehe auch:


zurück ...